Mai

21
Dienstag, 18.00 H
EINLADUNG ZUM  FACHREFERAT

Aktionstage Behindertenrechte, 

Hindernisfreies Bauen

EINLADUNG ZUM  FACHREFERAT

Aktionstage Behindertenrechte, 

Hindernisfreies Bauen

18.00 H

Fachreferat von Caroline Kukla, Fachberatung Hindernisfreies Bauen, im Rahmen der Aktionstage Behindertenrechte zum Hindernisfreien Bauen in der Region mit Aufzeigen von Möglichkeiten, Erfahrungen und Lösungen.

 

Ort:

Clubhaus SAC Rossberg

Herti Nord

Feldstrasse 20

6300 Zug

 

↓ PDF zum Downloaden

Juni

03
Montag, 12.00 H
ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Wohnhochhaus "BBK"

Papieri Areal, Cham

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Wohnhochhaus "BBK"

Papieri Areal, Cham

12.00 H

Bauherrschaft:

Cham Immobilien AG, Cham

 

Architektur:

Büro Konstrukt, Architekten ETH SIA BSA, Luzern

 

Ort und Treffpunkt:

Papieri-Platz, 6330 Cham

 

Führung:

Büro Konstrukt, Architekten ETH SIA BSA

mit HRS Real Estate AG

 

Achtung:

Baustellenbesichtigung

Bitte Helm und gutes Schuhwerk mitbringen!

 

Anmeldung bis 28.05.24 an

programm@bauforumzug.ch

 

↓ PDF zum Downloaden

10
Montag, 16.30 H
ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Wohnhochhaus "BBI"

Papieri Areal, Cham

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Wohnhochhaus "BBI"

Papieri Areal, Cham

16.30 H

Bauherrschaft:

Cham Immobilien AG, Cham

 

Architektur:

Huggenbergerfries Architekten AG

ETH SIA BSA, Zürich

 

Ort und Treffpunkt:

Papieri-Platz, 6330 Cham

 

Führung:

Huggenbergerfries Architekten AG

ETH SIA BSA, Zürich

 

Achtung:

Baustellenbesichtigung

Bitte Helm und gutes Schuhwerk mitbringen!

 

Anmeldung bis 04.06.24 an

programm@bauforumzug.ch

 

↓ PDF zum Downloaden

13
Donnerstag, 18.30 H
QUALITAETVOLL WOHNEN

Einladung zur Vortragsreihe "Wohnen" 2. Anlass

Qualitätsvoll Wohnen trotz Verdichtung

QUALITAETVOLL WOHNEN

Einladung zur Vortragsreihe "Wohnen" 2. Anlass

Qualitätsvoll Wohnen trotz Verdichtung

18.30 H

Am 2. Anlass der vom BauForumZug ins Leben gerufenen Vortragsserie „Wohnen“ wollen wir der Frage nachgehen, wie eine gute Wohnqualität auch unter dem zunehmenden Verdichtungsdruck in den urbanen Gebieten gewährleistet werden kann. Geringere Verfügbarkeit von noch freien Grundstücksflächen, steigende Quadratmeterpreise, wachsende Wohnungsnot mit gleichzeitig steigenden Mietkosten erhöht den Druck, Wohnraum zur Verfügung zu stellen, der all diesen Herausforderungen begegnet und trotzdem wichtige Grundbedürfnisse wie Privatsphäre, Lärmschutz oder direkte Sonneneinstrahlung erfüllt. 

 

Das Planung und Baurecht hat zwar die Weichen für die Möglichkeiten einer dichteren Bauweise durch die Erhöhung von Ausnützungsziffern gestellt, Bauherren, Politik, Bevölkerung und auch Bewohner scheinen aber nach wie vor damit zu hadern, ob eine dichtere Bauweise auch die gewünschte Wohnqualität sicherstellen kann. Das idealisierte Einfamilienhaus ist in vielen Köpfen nach wie vor das dominierende Wohnmodell, leider auch bei Architekt:innen, und mehr Raum bleibt für viele der Inbegriff von mehr Wohnqualität und damit ein Privileg ökonomischer Leistungsfähigkeit. 

 

Anhand von drei Projekten, die verdichtetes Wohnen unter Gewährleistung einer hohen Wohnqualität verfolgt haben, erläutern die eingeladenen Architekten, die für sie ausschlaggebenden Kriterien für qualitativen Wohnraum und diskutieren anschliessend gemeinsam, welche qualitativen Merkmale ein Umdenken über verdichtetes Wohnen herbeiführen könnten.

 

Programm:

Kurzvortrag 1: 15 min, Simon Schoch, Duplex

Kurzvortrag 2: 15 min, Pascal Müller, Müller Sigrist

Kurzvortrag 3: 15 min, Bettina Neumann, Neff Neumann

Podiumsgespräch: 45 min

anschliessend Apéro

 

Moderation:

Claudia Castro, Vorstand BauForumZug

 

Ort:

Burgbachsaal, Dorfstrasse 12, 6300 Zug

 

der Anlass ist öffentlich

 

↓ PDF zum Downloaden

September

20/
21
Freitag/Samstag
BAUFORUMREISE GLARUS

horgenglarus, Möbeliareal, Stadtführung Glarus, Kunsthaus, Freienstein Park, Eternit, Hänggiturm, Atelier Rossmaier

BAUFORUMREISE GLARUS

horgenglarus, Möbeliareal, Stadtführung Glarus, Kunsthaus, Freienstein Park, Eternit, Hänggiturm, Atelier Rossmaier

2-tägige Bauforumreise mit Übernachtung im Gasthaus Richisau

 

1. Tag: Freitag

horgenglarus, Möbeliareal, Stadtführung Glarus, Kunsthaus und Freienstein Park

 

2. Tag: Samstag

Eternit, Hänggiturm, Atelier Rossmaier

 

Weitere Infos zur Reise siehe separates Programm.

Programm

 

Preis für Übernachtung mit Nachtessen und Frühstück

Einzelzimmer 160 Fr.

Doppelzimmer 240 Fr.

Viererzimmer 100 Fr.

 

Anmeldung mit Angabe zum Hotelzimmer bis 12.06.2024 an programm@bauforumzug.ch

 

↓ PDF zum Downloaden