2024

13.06

DICHTES WOHNEN MIT QUALITAET

Einladung zur Vortragsreihe 2. Anlass "Wohnen"

DICHTES WOHNEN MIT QUALITAET

Einladung zur Vortragsreihe 2. Anlass "Wohnen"

18.30 H

Am 2. Anlass der vom BauForumZug ins Leben gerufenen Vortragsserie „Wohnen“ wollen wir der Frage nachgehen, wie eine gute Wohnqualität auch unter dem zunehmenden Verdichtungsdruck in den urbanen Gebieten gewährleistet werden kann. Geringere Verfügbarkeit von noch freien Grundstücksflächen, steigende Quadratmeterpreise, wachsende Wohnungsnot mit gleichzeitig steigenden Mietkosten erhöht den Druck, Wohnraum zur Verfügung zu stellen, der all diesen Herausforderungen begegnet und trotzdem wichtige Grundbedürfnisse wie Privatsphäre, Lärmschutz oder direkte Sonneneinstrahlung erfüllt. 

 

Das Planung und Baurecht hat zwar die Weichen für die Möglichkeiten einer dichteren Bauweise durch die Erhöhung von Ausnützungsziffern gestellt, Bauherren, Politik, Bevölkerung und auch Bewohner scheinen aber nach wie vor damit zu hadern, ob eine dichtere Bauweise auch die gewünschte Wohnqualität sicherstellen kann. Das idealisierte Einfamilienhaus ist in vielen Köpfen nach wie vor das dominierende Wohnmodell, leider auch bei Architekt:innen, und mehr Raum bleibt für viele der Inbegriff von mehr Wohnqualität und damit ein Privileg ökonomischer Leistungsfähigkeit. 

 

Anhand von drei Projekten, die verdichtetes Wohnen unter Gewährleistung einer hohen Wohnqualität verfolgt haben, erläutern die eingeladenen Architekten, die für sie ausschlaggebenden Kriterien für qualitativen Wohnraum und diskutieren anschliessend gemeinsam, welche qualitativen Merkmale ein Umdenken über verdichtetes Wohnen herbeiführen könnten.

 

Programm:

Inputreferat Simon Schoch, Duplex Architekten

Inputreferat Pascal Müller, Müller Sigrist Architekten

Inputreferat Bettina Neumann, Neff Neumann Architekten

Podiumsgespräch:  45 min

anschliessend Apéro

 

Moderation:

Claudia Castro, Vorstand BauForumZug

 

Ort:

Burgbachsaal, Dorfstrasse 12, 6300 Zug

 

der Anlass ist öffentlich

10.06

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Wohnhochhaus "BBI" Papieri Areal, Cham

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Wohnhochhaus "BBI" Papieri Areal, Cham

16.30 H

Bauherrschaft:

Cham Immobilien AG, Cham

 

Architektur:

Huggenbergerfries Architekten AG

ETH SIA BSA, Zürich

 

Ort und Treffpunkt:

Papieri-Platz, 6330 Cham

 

Führung:

Huggenbergerfries Architekten AG

ETH SIA BSA, Zürich

 

Achtung:

Baustellenbesichtigung

Bitte Helm und gutes Schuhwerk mitbringen!

 

Anmeldung bis 04.06.24 an

programm@bauforumzug.ch

03.06

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Wohnhochhaus "BBK" Papieri Areal, Cham

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Wohnhochhaus "BBK" Papieri Areal, Cham

12.00 H

Bauherrschaft:

Cham Immobilien AG, Cham

 

Architektur:

Büro Konstrukt, Architekten ETH SIA BSA, Luzern

 

Ort und Treffpunkt:

Papieri-Platz, 6330 Cham

 

Führung:

Büro Konstrukt, Architekten ETH SIA BSA

mit HRS Real Estate AG

 

Achtung:

Baustellenbesichtigung

Bitte Helm und gutes Schuhwerk mitbringen!

 

Anmeldung bis 28.05.24 an

programm@bauforumzug.ch

21.05

EINLADUNG ZUM  FACHREFERAT

Aktionstage Behindertenrechte,  Hindernisfreies Bauen

EINLADUNG ZUM  FACHREFERAT

Aktionstage Behindertenrechte,  Hindernisfreies Bauen

18.00 H

Fachreferat von Caroline Kukla, Fachberatung Hindernisfreies Bauen, im Rahmen der Aktionstage Behindertenrechte zum Hindernisfreien Bauen in der Region mit Aufzeigen von Möglichkeiten, Erfahrungen und Lösungen.

 

Ort:

Clubhaus SAC Rossberg

Herti Nord

Feldstrasse 20

6300 Zug

16.05

ARCHITEKTUR VOR ORT

WWZ Energiezentrale Unterfeld, Zug

ARCHITEKTUR VOR ORT

WWZ Energiezentrale Unterfeld, Zug

17.00 H

Bauherrschaft:

WWZ Energie AG, Zug


Architektur:

Lütjens Padmanabhan Architekt*innen, Zürich

 

Landschaftsarchitektur:

Bischoff Landschaftsarchitektur, Baden

 

Bauleitung:

ReBo & Partner AG, Zürich


Ort und Treffpunkt:

Haupteingang neue Energiezentrale, 6300 Zug


Führung:

Oliver Lütjens und Thomas Padmanabhan

 

Aus Sicherheitsgründen ist eine Besichtigung der Innenräume nicht möglich.

02.05

EINLADUNG ZUR GV 2024

Freiruum Zug Zwischenshed @ Freiruum Zählerweg 5 6300 Zug

EINLADUNG ZUR GV 2024

Freiruum Zug Zwischenshed @ Freiruum Zählerweg 5 6300 Zug

18.00 H

18.00 Uhr

Generalversammlung

BauForumZug

 

19.00 Uhr

Referat Prof. Angelika Juppien

HSLU, Institut für Architektur

 

zum Thema "Wohnbedürfnisse jenseits der Türschwelle"

 

anschliessend Apéro

 

 

02.05

EINLADUNG REFERAT ANGELIKA JUPPIEN

Wohnbedürfnisse jenseits der Türschwelle

EINLADUNG REFERAT ANGELIKA JUPPIEN

Wohnbedürfnisse jenseits der Türschwelle

19.00 H

Referat

Prof. Angelika Juppien

HSLU, Institut für Architektur

 

zum Thema "Wohnbedürfnisse jenseits der Türschwelle"

Gestaltungsmöglichkeiten von vernachlässigtem (T)Raum zwischen und auf Gebäuden

 

anschliessend Apéro

20.03

ARCHITEKTUR VOR ORT

Ersatzneubau Talacher, Baar

ARCHITEKTUR VOR ORT

Ersatzneubau Talacher, Baar

17.00 H

Bauherrschaft:

Christa Kaufmann, Baar


Architektur:

Seiler Linhart Architekten, Luzern und Sarnen


Ort und Treffpunkt:

Talacherstrasse 41, 6340 Baar


Führung:

Patrik Seiler, Fabian Zobrist

Seiler Linhart Architekten

28.02

ARCHITEKTUR VOR ORT

Areal Cham Nord 01, Cham

ARCHITEKTUR VOR ORT

Areal Cham Nord 01, Cham

17.00 H

Bauherrschaft:
Hiag Immobilien Schweiz AG

 

Architektur:
Züst Gübeli Gambetti, Architektur und Städtebau AG

 

Ort und Treffpunkt:

Lorzenparkstrasse 15, 6330 Cham (Gebäude Anliker)

 

Führung:

Michel Gübeli

Züst Gübeli Gambetti, Architektur und Städtebau AG

31.01

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Notzimmer im Göbli

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Notzimmer im Göbli

12.00 H

Bauherrschaft:

Einwohnergemeinde Stadt Zug

 

Architektur:

blank architekten ag, Zug

 

Ort und Trettpunkt:

Industriestrasse 63

6300 Zug

vor dem Hauseingang

 

Führung:

Patrzia Blank + Daniel Blank

blank architekten ag, Zug

 

Joao Alves

Projektleiter Hochbau

Baudepartement Stadt Zug

2023

23.11

EINLADUNG ADVENTSAPERO

Führung durchs Kunsthaus Zug mit Adventsapéro

EINLADUNG ADVENTSAPERO

Führung durchs Kunsthaus Zug mit Adventsapéro

17.30 H

Das Kunsthaus Zug widmet dem Bündner Fotografen Guido Baselgia die erste umfassende Retrospektive. Gezeigt werden rund zweihundert sorgsam ausgewählte Arbeiten aus allen Werkperioden seit den 80er-Jahren. Seine neusten Farbfotografien «Luftfarben» gilt es mit Neugier zu entdecken. Die Ausstellung befragt das Oeuvre von der Gegenwart her. Was hat ihn bewusst und unbewusst dorthin geführt, wo er heute steht? Wie verhält sich sein Schaffen zur Gegenwart? Welches Bild der Welt wird vermittelt?

 

Ort:

Kunsthaus Zug

Dorfstrasse 27

6300 Zug

 

Führung durch die aktuelle Austellung mit Direktor Matthias Haldemann

 

Anschliessend Apéro

27.10

EINLADUNG ZUR VORTRAGSREIHE

Vortragsreihe "Wohnen" 1. Anlass Innovative Wohnformen

EINLADUNG ZUR VORTRAGSREIHE

Vortragsreihe "Wohnen" 1. Anlass Innovative Wohnformen

18.00 H

Das Thema Wohnraum ist in aller Munde. Es hat nicht genug, er ist zu gross oder zu klein, zu teuer, oder zu veraltet, verbraucht zu viel Energie und zu viel Ressourcen. Individuelle Nutzervorstellungen, moderne Komfortansprüche und der wachsende Wohnflächenverbrauch stehen anspruchsvollen Normen, komplexen baurechtlichen Vorgaben und ökonomisierten Bautechnologien gegenüber.

 

Das BauForumZug möchte darum im Rahmen einer Serie von Vorträgen und Gesprächen das Thema Wohnraum näher beleuchten um Antworten darauf zu suchen wie Architekten dazu beitragen können, die Zukunft des Wohnens, effektiv und innovativ mitzugestalten.

 

Am ersten Anlass der Vortragsreihen geht Prof. Dr. Phillippe Koch von der ZHAW der Frage nach, was innovatives Wohnen eigentlich ausmacht und welche Aspekte eine zentrale Rolle bei der Erstellung von innovativen Wohnraum spielen.

 

Referent:

Prof. Dr. Philippe Koch

ZHAW Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen

 

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung

im Ziegelei-Museum mit dem Titel "Mehr als gewohnt"

 

Programm:

17.30 H Eintreffen

18.00 H Vortrag

anschliessend Apéro

 

Ort:

Ziegelei-Museum, Ziegelhütte, 6332 Hagendorn

 

Anmeldung bis 23.10.2023 an

programm@bauforumzug.ch

10.10

ARCHITEKTUR VOR ORT

Wohnüberbauung Allrüti Berchtwilerstrasse 16, Rotkreuz

ARCHITEKTUR VOR ORT

Wohnüberbauung Allrüti Berchtwilerstrasse 16, Rotkreuz

12.00 H

Bauherrschaft:
Josef Schwerzmann (Erben), Rotkreuz

 

Architektur:
axess architekten ag, Zug

 

Ort und Treffpunkt:

Berchtwilerstrasse 16, 6343 Rotkreuz
vor den Neubauten

 

Führung:

Philipp Ullrich, axess architekten

 

Anmeldung bis 05.10.2023 an

programm@bauforumzug.ch

28.09

ARCHITEKTUR VOR ORT

Wöschhüsli, Hofstrasse 4, Zug Sanierung eines ehem. Waschhauses aus dem 18.Jahrhundert

ARCHITEKTUR VOR ORT

Wöschhüsli, Hofstrasse 4, Zug Sanierung eines ehem. Waschhauses aus dem 18.Jahrhundert

12.00 H

Bauherrschaft:

Stiftung Frauenstein zum Priesterheim, Zug

 

Architektur:

axess architekten ag, Zug

 

Ort und Treffpunkt:

Hofstrasse 4, 6300 Zug

vor dem Torbogen

 

Führung:

Philipp Ullrich, axess architekten

 

Anmeldung bis 22.09.2023 an

programm@bauforumzug.ch

14.09

ARCHITEKTUR VOR ORT

Sanierung Alte Lorzentobelbrücke

ARCHITEKTUR VOR ORT

Sanierung Alte Lorzentobelbrücke

17.00 H

Bauherrschaft:

Baudirektion Kanton Zug

Tiefbauamt, Abteilung Kunstbauten

 

Bauingenieur:

IG Lorzentobel

B+S Ingenieure ZH

BG Ingenieure, Baar

 

Ort und Treffpunkt:

Buswendeschlaufe bei der Zufahrt zur alten Tobelbrücke

(Parkplätze sind in beschränkter Anzahl vorhanden)

 

Führung:
Werner Portmann, Tiefbauamt Zug

Pascal Leibacher, örtlicher Bauleiter, BG Ingenieure, Baar

 

Anmeldung bis 08.09.2023 an

programm@bauforumzug.ch

30.08

ARCHITEKTUR VOR ORT

Dreifachturnhalle Sternmatt II in Baar

ARCHITEKTUR VOR ORT

Dreifachturnhalle Sternmatt II in Baar

12.00 H

Bauherrschaft:

Einwohnergemeinde Baar

 

Architektur:

Antosch Architekten, Zug

 

Ort/Treffpunkt:

Vordach DFTH Sternmatt II

Inwilerstrasse 22b

6340 Baar

 

Führung:

Begrüssung durch Gemeinderat Zari Dzaferi

Führung durch Architektin Anne Dürkes

06.07

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Trasse Zugerbergbahn

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Trasse Zugerbergbahn

17.00 H

Bauherrschaft:

Zugerbergbahn AG, Zug

 

Bauingenieur:

CES Bauingenieure AG, Seewen-Schwyz

 

Ort und Treffpunkt:
Talstation Schönegg
6300 Zug

 

Führung:
Christian Raschle zur Geschichte der Zugerbergbahn,

Philipp Hofmann, Zugerland Verkehrsbetriebe und Thomas Wey, CES Bauingenieure zum Projekt Neubau Trasse

 

Anschliessend Apéro

 

Anmeldung bis 22.06.2023 an

programm@bauforumzug.ch

30.06

ARCHITEKTUR VOR ORT

Baustellenrundgang Chäsimatt Rotkreuz

ARCHITEKTUR VOR ORT

Baustellenrundgang Chäsimatt Rotkreuz

17.00 H

Bauherrschaft:

Rotkreuzhof Immobilien AG

Sonnhaldenstrasse 4

Rotkreuz

 

Architektur:

AM Architects GmbH

Luzern

 

Treffpunkt:

Tankstelle hinter Hotel Bauernhof

Poststrasse 1

6343 Rotkreuz

 

Sicherheit:

Jeder ist selber für seine Sicherheit verantwortlich.

Eine begrenzte Anzahl Bauhelme werden bereitgestellt.

 

Führung:

AM Architects GmbH

Luzern

03.06

BAUFORUMREISE TESSIN

Bellinzona, Monte Carasso, Weidemeyer und La Congiunta

BAUFORUMREISE TESSIN

Bellinzona, Monte Carasso, Weidemeyer und La Congiunta

2-tägige Bauforumreise mit

Übernachtung in Locarno

 

1. Tag: Samstag

Stadtführung Bellinzona mit Federico Scopinich und Monte Carasso mit Sabrina Németh

 

2. Tag: Sonntag

Besichtigung Teatro San Materno und Cassa Tutsch von Carl Weidemayer und Besuch vom Musoe La Conginta

 

Weitere Infos zur Reise siehe separates Programm.

Programm

 

Preis für Zug/Minibus,

Hotel mit Frühstück und Führung

EZ pro Person 260 Fr.

DZ pro Person 180 Fr.

 

Anmeldung mit Angabe zum Hotelzimmer bis 16.04.2023 an programm@bauforumzug.ch

11.05

EINLADUNG ZUR GV 2023

Kalandersaal Papieri-Areal 6330 Cham

EINLADUNG ZUR GV 2023

Kalandersaal Papieri-Areal 6330 Cham

17.30 H

17.30 Uhr

Generalversammlung

BauForumZug

 

anschliessend Apéro

 

19.00 Uhr

Podiumsgespräch

zum Thema Wettbewerb

11.05

EINLADUNG ZUM PODIUMSGESPRÄCH

Kalandersaal Papieri-Areal 6330 Cham

EINLADUNG ZUM PODIUMSGESPRÄCH

Kalandersaal Papieri-Areal 6330 Cham

19:00 H

Podiumsgespräch zum Thema Wettbewerb

 

Einführung: Wettbewerbsumfrage

Startreferat: junge Wettbewerbsteilnehmer

Startreferat: erfolgreicher Auslober

 

Podium:

  • Ivo Bösch, Hochparterre, Moderation
  • Gabriela Barman, Stadtarchitektin Zug
  • Brigitte Wullschleger, BSA
  • Felix Gut, SIA
  • Reto Wild, Suter von Känel Wild
  • Matthias Grob, Architekt
  • Lukas Fehr, Cham Group
04.04

ARCHITEKTUR VOR ORT

Arealüberbauung "Im Büel"

ARCHITEKTUR VOR ORT

Arealüberbauung "Im Büel"

12.00 H

Architektur:

Architektengemeinschaft

Egli+Rohr BSA und Schnebli+Ammann BSA

 

Ort/Treffpunkt:

Arealüberbauung «Im Büel»

Büelstrasse 23

6340 Baar

 

Führung:

BauForum Zug

Philipp Ullrich

 

Themen:

Zuerst wird es eine kleine Einführung zur Überbauung geben, danach kann eine 4.5 Zi-Wohnung besichtigt werden.

 

Anmeldung bis 30.03.2023 an

programm@bauforumzug.ch

08.02

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Schulhaus Acher Mitte Unterägeri

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Schulhaus Acher Mitte Unterägeri

16.30 H

Architektur: 

archetage Architekten ETH/FH/SIA

 

Bauherrschaft:

Einwohnergemeinde Unterägeri

 

Ort/Treffpunkt:

Alte Landstrasse 112

6314 Unterägeri

(Eingang Aegerihalle)

 

Führung:

Christophe Egli, Architekt

 

Da im Anschluss der Besichtigung ein Apéro offeriert wird, bitten wir um Anmeldung bis 6.2.2023 an

info@archetage.ch

25.01

EINLADUNG ZUM PODIUMSGESPRÄCH

Podium 3 "Architektur regional"

EINLADUNG ZUM PODIUMSGESPRÄCH

Podium 3 "Architektur regional"

18.15 H

Podium 3 "Architektur regional" mit

Vittorio Magnago Lampugnani, Jurypräsident

Pirmin Amrein, BauForumZug

Franz Strub, Quartierverein Guthirt

Beat Weiss, CEO Tech Cluster Zug AG

unter der Moderation von Dr. Joëlle Zimmerli,

zu den Auswirkungen der neuen Stadt auf das Quartier und welche Antworten sie auf die Zukunft liefert.

 

Kurzvorstellung Ergebnisse Wettbewerbe

Podiumsgespräch

Apéro

bis 20.20 Uhr

 

Ort:

Zugorama

Baarerstrasse 124

6300 Zug

 

Anmeldung bis 20.1.2023 an

programm@bauforumzug.ch

2022

16.12

EINLADUNG WEIHNACHTSAPERO

Führung durchs FabLab Zug mit Weihnachtsapéro

EINLADUNG WEIHNACHTSAPERO

Führung durchs FabLab Zug mit Weihnachtsapéro

17.00 H

Das FabLab Zug ist eine digitale Produktionswerkstatt, welche allen Menschen die Möglichkeit bietet, ihre Ideen umzusetzen. 

Das FabLab Zug ist eine innovative Plattform wo Menschen, Wissen und Technologie multidisziplinär vernetzt werden, geleitet 

von der Grundhaltung des Teilens und der Realisierung von Ideen.

 

Ort:

FabLab Zug

Oberallmendstrasse 18

6300 Zug

 

Führung:

Teammitglied des FabLab

24.11

ARCHITEKTUR VOR ORT

Ökihof / Recyclingzentrum, Zug

ARCHITEKTUR VOR ORT

Ökihof / Recyclingzentrum, Zug

12.00 H

Architektur ARGE:

Ressegatti Thalmann Architektinnen ETH FH, Zürich

Wagner Vanzella Architekten ETH SIA, Zürich

 

Bauherrschaft:

Einwohnergemeinde Stadt Zug

 

Ort und Treffpunkt:

Haupteingang Brockenhaus/GGZ
Industriestrasse 80/82
6300 Zug

 

Führung :

Jay Renée Thalmann 

Architektin

Ressegatti Thalmann Architektinnen ETH FH, Zürich 

 

Paul Knüsel

Leiter Hochbau

Baudepartement Stadt Zug  

07.07

VORTRAG ZIEGELEIMUSEUM

Ziegelbrand im Ofenturm

VORTRAG ZIEGELEIMUSEUM

Ziegelbrand im Ofenturm

17.30 H

Das Ziegelei-Museum lädt die Mitglieder vom BauForum Zug zu einem Vortrag zu einem speziellen Brandexperiment ein.

 

Ziegelhütte, 6332 Hagendorn / Cham

 

Das Ziegelei-Museum informiert die Mitglieder des BauForums über den ersten Brand im neuen Ofenturm.

Dabei handelt es sich einerseits um ein Experiment zum Brennprozess nach alter Manier und andererseits um ein Experiment zum Brand in einem Stampflehm-Gebäude mit einem Ofen aus Adobe-Ziegeln ausgekleidet mit Schamottsteinen.

Einen Ofen dieser Bauart gab es noch nie - dementsprechend hoch ist die Nervosität seitens der Brennmeister!

 

Gebrannt wird neben Vollbacksteinen, Flachziegelen und Hohlziegeln auch Kalk.

Die Hohlziegel sind für die Burgruine Neu-Aspermont in Jenins GR bestimmt.

Sie wurden durch Mitarbeitende des Ziegelei-Museums und Mitglieder des Burgenvereins Graubünden hergestellt. 

 

Am 7. Juli ist der Brandprozess bereits etwas fortgeschritten.

Die ersten Materialerfahrungen werden bereits erkennbar sein.

Der ganze Brand dauert vom 2. bis ca. 13. Juli.

 

Das Ziegelei-Museum freut sich, dieses spannende Projekt dem BauForum präsentieren zu dürfen!

 

09.06

ARCHITEKTUR VOR ORT

Gesamtsanierung Alte Hauptpost,Zug

ARCHITEKTUR VOR ORT

Gesamtsanierung Alte Hauptpost,Zug

17.00 H

Bauherrschaft:

Post Immobilien AG, Bern

 

Generalplaner:

Leutwyler Partner Architekten AG, Zug

 

Führung:

Nathalie Wey, Gebietsdenkmalpflegerin

Erich Leutwyler, Architekt

 

Treffpunkt:

Eingang Treppenhaus Ost

Alte Hauptpost

Postplatz

6300 Zug

27.05

ARCHITEKTUR VOR ORT

Mobility Hub Zug Nord

ARCHITEKTUR VOR ORT

Mobility Hub Zug Nord

12.00 H

Architektur:
Hosoya Schaefer Architects AG, Zürich

Bauherrschaft:
Urban Assets Zug AG, Zug

Ort und Treffpunkt:
Industriestrasse 61
6300 Zug

Führung:
Markus Schaefer,
Hosoya Schaefer Architects AG
 

Anmeldung bis 23.05.2022 an programm@bauforumzug.ch

 

© Valentin Jeck

25.05

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Haus A Papieri Areal, Cham

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Haus A Papieri Areal, Cham

12.00 H

Bauherrschaft:

Cham Immobilien AG, Cham

 

Architekt:

Galli Rudolf Architekten, Zürich

 

Führung:

Galli Rudolf Architekten, Zürich

 

Treffpunkt:

Eingang Papieri Areal,

Knonauerstrasse

6330 Cham

 

Sicherheit:

Jeder ist selber für seine Sicherheit verantwortlich.

Eine begrenzte Anzahl Bauhelme werden bereitgestellt.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Anmeldung bis 16.05.2022 an programm@bauforumzug.ch

19.05

EINLADUNG ZUR GV 2022

Shedhalle Zug Hofstrasse 15 6300 Zug

EINLADUNG ZUR GV 2022

Shedhalle Zug Hofstrasse 15 6300 Zug

18.00 H

18.00 Uhr

Generalversammlung

BauForumZug

 

19.00 Uhr

Referat Dario Vittani / baubüro in situ

zum Thema zirkuläres Bauen

 

anschliessend Apéro

19.05

EINLADUNG REFERAT BAUBÜRO IN SITU

Shedhalle Zug Hofstrasse 15 6300 Zug

EINLADUNG REFERAT BAUBÜRO IN SITU

Shedhalle Zug Hofstrasse 15 6300 Zug

19.00 H

«Alles schon da - Bauen mit dem was vorhanden ist»

 

Der Architekt Dario Vittani vom baubüro in situ wird über «zirkuläres Bauen» referieren.

Er ist auch als Fachexperte Wiederverwendung bei Zirkular tätig. Er ist Vermittler an der Schnittstelle von Projekt, Entwurf, Bauteilbeschaffung und Beratung anderer Architekten. Wohl keiner kennt alle Abbruchgebäude um Zürich so gut wie er.

 

baubüro in situ, Basel Zürich

Sie planen vor Ort, mit den Menschen, mit dem Bestand, mit der Umwelt.

 

Zirkular, Basel

Fachplanung für Kreislaufwirtschaft und Wiederverwendung im Baubereich

 

Foto

Einbau von 4 Künstler-

Innen-Ateliers aus abgebrochenen Perron-

provisorien in ein Gebäude des Gaswerks Schlieren.

 

 

17.02

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau WWZ Chollerstrasse, Zug

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau WWZ Chollerstrasse, Zug

12.00 H

Bauherrschaft:

WWZ AG, Zug

 

Architekt:

Boltshauser Architekten AG

 

Generalplaner:

S+B Baumanagement AG

 

Führung:

Mathias Stocker

Boltshauser Architekten AG

 

Ort:

Chollerstrasse 24

6300 Zug

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Es gilt die 2G Regel und Maskentragpflicht bzw. die dann gültigen Massnahmen.

 

Anmeldung bis 15.02.2022 an programm@bauforumzug.ch

26.01

ARCHITEKTUR VOR ORT

Sanierung und Erweiterung Aabachstrasse 15/17, Zug

ARCHITEKTUR VOR ORT

Sanierung und Erweiterung Aabachstrasse 15/17, Zug

12.00 H

Die denkmalgeschützten Mehrfamilienhäuser wurden in zwei Etappen durch das Architekturbüro Rolf Schaffner sorgfältig saniert, erweitert und ausgebaut.
Per Februar 2021 konnte die erste Etappe bezogen werden. Die zweite Etappe steht kurz vor dem Bezug.

Architekt:

Rolf Schaffner,

Dipl. Architekt ETH SIA, Zürich

 

Bauherrschaft:

Heimstätte AG Zug

 

Verwaltung:

Regimo Zug AG

 

Ort und Treffpunkt:

Aabachstrasse 17

6300 Zug

 

Führung:

Rolf Schaffner

Dipl. Architekt ETH SIA

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Es gilt die 2G Regel und Maskentragpflicht bzw.

die dann gültigen Massnahmen.

 

Anmeldung bis 24.1.2022 an

programm@bauforumzug.ch

 

06.01

ARCHITEKTUR VOR ORT

Präsentation Wettbewerb Gemeindehaus Hünenberg

ARCHITEKTUR VOR ORT

Präsentation Wettbewerb Gemeindehaus Hünenberg

18:00

Der Wettbewerb für den Neubau des Gemeindehauses sowie eines Mehrfamilienhauses auf der Maihölzliwiese in Hünenberg ist entschieden.

Die Architekten Röck Baggenstos sind als Sieger hervorgegangen und werden das Siegeprojekt vorstellen.

 

Referenten:

Thomas Anderegg

Oliver Guntli

Tom Baggenstos

 

Ort:

Zentrum «Heinrich von Hünenberg»

Zentrumstrasse 1

6331 Hünenberg

 

Es werden die dann gültigen Zertifikatsregeln gelten.

 

weitere Ausstellungsdaten:

07.+11.+13.01.2022

18.00 bis 20.00 Uhr

2021

01.12

ARCHITEKTUR VOR ORT

Vorstellung Siegerprojekt Wettbewerb Strandbad Zug

ARCHITEKTUR VOR ORT

Vorstellung Siegerprojekt Wettbewerb Strandbad Zug

17.00 H

Der Wettbewerb für die Erweiterung des Zuger Strandbads ist entschieden: Die Zürcher Landschaftsarchitekten Antón Landschaft GmbH und Ana Sofia Gonçales + Stephan Hausherr Architekten ETH GmbH sind mit ihrem Projekt «Corniche» als klare Sieger hervorgegangen.

 

Referentinnen:

Landschaftsarchitektur - Carola Antón

Architektur - Ana Sofia Gonçalves

 

Ort:

Stadthaus Zug

Stadtmodell Raum

Gubelstrasse 22

6300 Zug

 

Treffpunkt 16.55 H

vor dem Stadthaus

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Es gelten die 3G Regeln.

 

Damit wir die Covid Vorschriften einhalten können, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 30.11.21.

programm@bauforumzug.ch

23.10

BAUFORUMREISE        BIEL

Die Bieler Moderne und lokale zeitgenössische Architektur

BAUFORUMREISE        BIEL

Die Bieler Moderne und lokale zeitgenössische Architektur

Programm u.A.

Stadtführung durch das Biel der Moderne

Besichtigung Farelhaus mit Inputreferat zu Max Schlup

Spaziergang durch die neugestaltete Schüssinsel zum Omega Center

Genaues Programm folgt Ende September

 

Reise mit dem Zug:
Anreise Zug ab 08.31 Uhr - Biel an 10.13 Uhr
Rückreise Biel ab 14.46 Uhr - Zug an 16.29 Uhr 
Ticketkauf individuell

 

Übernachtung im Hotel Lindenegg:

www.lindenegg.ch
EZ pro Person CHF 90.- bis 150.-
DZ pro Person CHF 80.- bis 110.-

 

Anmeldung bis 30.09.2021 per Mail an:
Gioia Castiglioni
041 711 95 44
g.castiglioni@castiglionipartner.ch

23.09

EINLADUNG ZUR GV 2021

Kunsthaus Zug Dorfstrasse 27 6300 Zug

EINLADUNG ZUR GV 2021

Kunsthaus Zug Dorfstrasse 27 6300 Zug

17.00 H

17.00 Uhr

Generalversammlung

BauForumZug

 

18.00 Uhr

Matthias Haldemann führt durch die Ausstellung

Zeit und Raum

Hommage an Peter und Christine Kamm

 

anschliessend Apéro

 

Damit wir die Covid Vorschriften einhalten können, bitten wir um An- oder Abmeldung bis zum 20.09.21

administration@bauforumzug.ch

 

© ProLitteris, Zürich

12.09

LEHM IM FOKUS

Baukultur trifft Pädagogik Ziegelei-Museum Hagendorn / Cham

LEHM IM FOKUS

Baukultur trifft Pädagogik Ziegelei-Museum Hagendorn / Cham

09.30-14H

Direkt im Anschluss an das diesjährige internationale Netzwerktreffen von Archijeunes werden K'werk Zug mit LABforKids am 12.09.21 den Fachaustausch zur Baukulturvermittlung nachholen, der vergangenes Jahr infolge von Covid-19 verschoben werden musste. Die Veranstaltung richtet sich an Fachpersonen aus den Bereichen Baukultur und Vermittlung.

Interessierte Fachpersonen könnten sich bis am 05.09.21 direkt über diesen Link zum Fachaustausch anmelden

 

LABforKids lädt zu einem praxisorientierten Fachaustausch in den Kanton Zug ein. Vis-à-vis des neu errichteten Stampflehmturms von Roger Boltshauser und Studierenden entwickeln Architektinnen, Städteplaner und Denkmalpflegerinnen zusammen mit Vermittlern und Pädagoginnen neue Ideen für die Vermittlung von Baukultur. Im Mittelpunkt steht die Frage, was gute Baukulturvermittlung ausmacht und wie sie erreicht werden kann. Der Fachaustausch möchte Raum bieten für den Austausch zwischen Fachpersonen aus unterschiedlichen Bereichen, denn im inspirierten Dialog an der Schnittstelle zwischen den Disziplinen baut sich Verständnis auf und werden Verbindungen eingegangen, beides wesentliche Grundlagen qualitativ hochwertiger Baukulturvermittlung.

LABforKids setzt sich seit 2018 für die baukulturelle Bildung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein und baut kontinuierlich das Vermittlungsangebot aus. Junge Menschen werden sensibilisiert, sich mit der bebauten Umwelt spielerisch und gestalterisch auseinanderzusetzen und befähigt, grundlegende Kompetenzen zu Raum und Architektur zu erwerben und sich kritisch zu äussern. Die Basis, die wir heute legen, bildet das Fundament für die Baukultur der Zukunft.

Aktuelle LABforKids-Angebote sowie weitere Informationen zum Fachaustausch und die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf www.labforkids.ch zu finden.

11.09

EINLADUNG ZUM TAG DES DENKMALS

Hof Lorzen ein Haus im Wandel

EINLADUNG ZUM TAG DES DENKMALS

Hof Lorzen ein Haus im Wandel

13.30/16H

Der Ursprungsbau wurde vor 355 Jahren errichtet. Die aktuelle Gestaltung erhielt das Gehöft um 1875. Seither ist es im Familienbesitz und wurde erhalten und behutsam gepflegt. In der letzten Etappe 2021 wurde das Gebäude unter Beizug von Spezialisten und Handwerkern saniert und ertüchtigt.

 

Ort: Chamerstrasse 98, 6300 Zug

 

Führungen durch O. Guntli, O. Tschirky und J. Groll sowie unter Beteilgung diverser Fachleute.

 

Homepage Kanton Zug

ganzes Programm vom Tag des Denkmals

Homepage NIKE

26.08

EINLADUNG HOLZAKTEURTREFFEN

Erweitertes Zuger Holzakteurtreffen 2021

EINLADUNG HOLZAKTEURTREFFEN

Erweitertes Zuger Holzakteurtreffen 2021

18.30-21 H

Die Regionalgruppe Zug der Lignum Holzwirtschaft Zentralschweiz zusammen mit dem energienetz-zug, dem BauForumZug, der Zuger Wirtschaftskammer und dem Tech Cluster Zug freut sich Sie zu ihrem ersten erweiterten Holzakteurtreffen im Kanton Zug einzuladen.

 

Programm und Anmeldung

 

Die schriftliche Anmeldung bis 19.08.21 ist obligatorisch

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

 

Ort: ZUGORAMA Zug, V-ZUG AG,

Baarerstrasse 124, 6302 Zug

 

Bild: Walter Mair / Prix Lignum 2021

26.06

EINLADUNG ZUR EXKURSION

Hanns Anton Brütsch Besichtigung von Kirchen

EINLADUNG ZUR EXKURSION

Hanns Anton Brütsch Besichtigung von Kirchen

09.00 H

Kürzlich ist die Monographie über Hanns Anton Brütsch erschienen.

Wir laden Sie darum ein, auf einer Carfahrt mit Führung die Kirchen von Oberwil, Rodtegg in Luzern, Niesenberg, Suhr und Beinwil am See zu besuchen.

 

Monographie von

Heinz Horat

 

Herausgeber

Ruedi Zai und BauForumZug

 

 

Treffpunkt 09.00 H

Bruder Klaus Kirche 

6317 Oberwil

 

Ende ca. 18.00 H

Bahnhof

6300 Zug

 

Die Reisekosten von ca. 35.- werden dem Car- unternehner bezahlt.

Das Mittagessen wird von jedem selber bezahlt.

 

Damit wir die Covid Vorschriften einhalten können, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 11.06.21

administration@bauforumzug.ch

12.06

ARCHITEKTUR- SPAZIERGANG

Hanns Anton Brütsch Spaziergang durch Zug

ARCHITEKTUR- SPAZIERGANG

Hanns Anton Brütsch Spaziergang durch Zug

14.00 H

Anlässlich der frisch gedruckten Monographie über Hanns Anton Brütsch laden wir sie zu einem ca. 3-stündigen Architekturspaziergang durch Zug ein.

 

Monographie von

Heinz Horat

 

Herausgeber

Ruedi Zai und BauForumZug

 

 

Treffpunkt 14.00 H

Höhenweg 5

6300 Zug

 

Ende ca. 17.00 H

Hotel Ochsen

6300 Zug

 

Die Führung findet bei jeder Witterung statt.

 

Damit wir die Covid Vorschriften einhalten können, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 04.06.21

administration@bauforumzug.ch

10.06

ARCHITEKTUR VOR ORT

Lebensraum Metalli

ARCHITEKTUR VOR ORT

Lebensraum Metalli

17.00 H

Vorstellung des Resultats aus dem städtebaulichen QKV «Lebensraum Metalli»

 

Referenten:

Peter Wicki, Zug Estates

Hosoya Schaefer Architects

 

Ort:

Stadthaus Zug

Raum mit dem Stadtmodell

 

Treffpunkt 16.55 H

vor dem Stadthaus

Gubelstrasse 22

6300 Zug

 

Dauer ca. 1 Stunde

inkl. Fragerunde

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Damit wir die Covid Vorschriften einhalten können, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 07.06.21

administration@bauforumzug.ch

 

Bei grossem Interesse findet eine zweite Vorstellung um 18.00 H statt.

2020

16.09

EINLADUNG REFERAT CHRISTIAN WAGNER

Freiruum Zug Festsaal Zwischenshed Zählerweg 5 6300 Zug

EINLADUNG REFERAT CHRISTIAN WAGNER

Freiruum Zug Festsaal Zwischenshed Zählerweg 5 6300 Zug

19.00 H

Wahren oder Entwickeln?

 

Kontroverse Sichtweise zum ISOS (Inventar schützenswerter Ortsbilder der Schweiz) vor dem Hintergrund von Gesellschaft, Bauwirtschaft und Politik.

 

Damit wir die Covid Vorschriften einhalten können, bitten wir um Anmeldung bis zum 13.09.20

administration@bauforum-zug.ch

16.09

EINLADUNG ZUR GV 2020

Freiruum Zug Festsaal Zwischenshed Zählerweg 5 6300 Zug

EINLADUNG ZUR GV 2020

Freiruum Zug Festsaal Zwischenshed Zählerweg 5 6300 Zug

18.00 H

18.00 Uhr

Generalversammlung

BauForum Zug

 

19.00 Uhr

Referat Christian Wagner

zum Thema

Wahren oder Entwickeln?

 

Damit wir die Covid Vorschriften einhalten können, bitten wir um An- oder Abmeldung bis zum 13.09.20

administration@bauforum-zug.ch

 

20.08

ARCHITEKTUR VOR ORT

Unterfeld, Baar

ARCHITEKTUR VOR ORT

Unterfeld, Baar

12.00 H

Ort:

Rathus-Schüür

Rathausstrasse 3

6340 Baar

 

Anmeldung bis am 17.08.20

an Aline Johannson

aj@roeoesli-architekten.ch

 

Zusammen mit Fachleuten und Interessierten hat die Gemeinde Baar für das neue Quartier Unterfeld Süd ein neues Konzept entwickelt. Im Anschluss an einen kleinen Stehlunch wird Städtebauer Christian Blum am Stadtmodell erklären, wie die neue Konzeption entstanden ist und was die besondere Charakteristik des Unterfeld Süd ausmacht. 

02.07

EINLADUNG INS KUNSTHAUS ZUG

Breton Duchamp Kiesler Surrealistische Räume 1947

EINLADUNG INS KUNSTHAUS ZUG

Breton Duchamp Kiesler Surrealistische Räume 1947

17.00 H

Kunsthaus Zug

Dorfstrasse 27

6300 Zug

 

Führung durch die aktuelle Austellung mit Direktor Matthias Haldemann

 

Anmeldung bis am 01.07.20 an Oliver Guntli

oliver@guntli-architektur.ch

 

Erstmals ausserhalb Wiens wird in Zug anhand von insgesamt rund hundert Originalentwürfen und Fotografien die 1947 von Friedrich Kiesler inszenierte Surrealisten-Ausstellung in Paris zu sehen sein. Als ob sie dabei gewesen wären, können die Besucher das geheimnisvolle Labyrinth durchschreiten. Der Architekt, Theaterreformer und Künstler war einer der ersten, der die Inszenierung als künstlerischen Anteil an einer Ausstellung auffasste.

25.06

ARCHITEKTUR VOR ORT

Kindergarten Binzmühle, Risch-Rotkreuz

ARCHITEKTUR VOR ORT

Kindergarten Binzmühle, Risch-Rotkreuz

12.00 H

Treffpunkt:

Kindergarten Binzmühle

Binzmühlestrasse 13

6343 Risch-Rotkreuz

 

beschränkte Parkplatzmöglichkeiten 

 

Bauherrschaft:

Gemeinde Risch

 

Architektur:

Melk Nigg Architects, Zug

 

Landschaftsarchitektur:

Rainer Zulauf + Max Kindt, Baden

 

Führung:

Architekt und Bauherrschaft

17.06

ARCHITEKTUR VOR ORT

Überbauung Oele, Steinhausen Wohnen im Holzhochhaus

ARCHITEKTUR VOR ORT

Überbauung Oele, Steinhausen Wohnen im Holzhochhaus

17.00 H

Bauherrschaft:

Konsortium Familie Zürcher, Steinhausen

 

Architektur:

ARGE Röck Baggenstos Architekten AG und

AmreinHerzig Architekten GmbH, Baar

 

Landschaftsarchitektur:

Balliana Schubert Landschaftsarchitekten AG,

Zürich

 

Führung:

Architekten

 

Treffpunkt:

Hochwachtstrasse 6

6312 Steinhausen

 

30.01

ARCHITEKTUR VOR ORT

Erweiterung Schulanlage Riedmatt, Zug

ARCHITEKTUR VOR ORT

Erweiterung Schulanlage Riedmatt, Zug

12.00 H

Treffpunkt:

Eingang Erweiterungsbau, Riedmatt 41, 6300 Zug

 

Bauherrschaft:

Stadt Zug, Hochbauamt

 

Architekt:

Niedermann Sigg Schwendener Architekten, Zürich

 

Führung:

Norbert Niedermann

 

Foto:

© Niedermann Sigg Schwendener Architekten

2019

12.12

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Überbauung Raiffeisen, Cham

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Überbauung Raiffeisen, Cham

11.30 H

Treffpunkt:

Eingang Bank, Schulhausstrasse 8, 6330 Cham

 

Bauherrschaft:

Raiffeisen Bank Cham-Steinhausen

 

Architekt:

Bünzli & Courvoisier Architekten AG, Zürich

 

Landschaftsarchitekt:

Beni Stähli Landschaftsarchitekt BSLA, Cham

 

Bauleitung:

Aula AG, Cham

 

Führung:

Samuel Bünzli

14.11

EXKLUSIVE VORPREMIERE

Kino Seehof Zug

EXKLUSIVE VORPREMIERE

Kino Seehof Zug

17.30 H

Seit 1994 stand das denkmalgeschützte Restaurant «Rössli» auf dem Rooter Dorfplatz leer. Das altehrwürdige Haus wurde von den Lengacher Emmenegger Architekten sorgfältig renoviert und erweitert. Erich Langjahr und Silvia Haselbeck erzählen in einem stillen Film die Geschichte, wie das Haus seine Rolle als Seele des Dorfes" zurückbekommt, die es seit 1751 innhatte. 

 

Nur für Mitglieder des Bauforums. Eintrittspreis Kino Zug. Keine Anmeldung notwendig.

 

Weitere Informationen:

www.langjahr-film.ch

 

Offizielle Premiere-Daten:

Luzern, Bourbaki ab 24.11.

Zug, Seehof ab 25.11.

 

Vorfilm: "der Draht zum Tal" des jungen Zuger Filmers Balz Auf der Maur

 

07.11

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Hochschule Luzern Campus Zug / Rotkreuz Departemente Wirtschaft & Informatik

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau Hochschule Luzern Campus Zug / Rotkreuz Departemente Wirtschaft & Informatik

12.00 H

Höchstes Haus mit Holz-Hybrid-Bauweise der Schweiz

Gewinner ARC Award 2018 – BIM Innovation

 

Bauherrschaft:

Zug Estates AG, Zug

 

Architekt: ARGE

Büro Konstrukt Architekten, Luzern

Manetsch Meyer Architekten, Zürich

 

Treffpunkt:

Aufgang Personenüberführung vor Hochaus

 

Führung:

Lukas Meyer, Simon Businger

 

 

Die Besucherzahl ist beschränkt

 

Anmeldung bis am 01.11.19

per Mail an:

Roger Dietschweiler

roger.dietschweiler@baslerhofmann.ch

 

Foto: © Kuster Frey

 

04.11

BUCHVERNISSAGE

bewart, erneuert, umgebaut Blick auf die Nachkriegsarchitektur im Kanton Zug

BUCHVERNISSAGE

bewart, erneuert, umgebaut Blick auf die Nachkriegsarchitektur im Kanton Zug

18.00 H

Ort  Kirche Bruder Klaus, Oberwil

Bitte benützen Sie Buslinie 3 oder 5 bis Haltstelle Kreuz.

 

18.00 h  Begrüssung (Felix Koch, Vorstandsmitglied Zuger Heimatschutz)

 

18.10 h  Thomas Baggenstos, Präsident des Bauforum Zug: Warum dieses Buch?

 

18.25 h  Michael Hanak, Kunsthistoriker, Redaktor, stellt das Buch vor.


18.40 h  Roderick Hönig, Edition Hochparterre: Wiederentdeckung der Nachkriegsarchitektur in der Schweiz

 

19.00 h  Apéro und Buchverkauf im Foyer (bis 19.45 Uhr)

 

Das Baugeschehen zwischen 1945 und 1975 war dynamisch und vielfältig. Architekten und Unternehmer probierten neue Formen, Raumkonzepte und Materialien aus, versuchten mit vorfabrizierten Gebäudeelementen das Bauen zu beschleunigen und zu vergünstigen. Bewahrt, erneuert, umgebaut rückt die architektonischen Qualitäten dieser Bauperiode anhand von 18 Bauten in den Mittelpunkt. Es fragt bei Architekten, Bauherrinnen, Denkmalpflegern und Nutzerinnen nach: Wie wurden diese jüngsten Baudenkmäler gepflegt, erneuert oder umgebaut? Ein Buch zur Baukultur einer Zeit, als Hochhäuser aus dem Boden schossen und Freizeitanlagen in die Wiese wuchsen.

 

164 Seiten, zahlreiche historische Bilder und Originalpläne
Verkaufspreis rund 49.- Franken.

Zu kaufen im guten Buchhandel oder online.

 

Bildergalerie

28.09

BAUFORUMREISE MAILAND

Die Neugeburt Mailands Auf den Spuren von Gio Ponti

BAUFORUMREISE MAILAND

Die Neugeburt Mailands Auf den Spuren von Gio Ponti

Neugeburt Mailands in den verschiedenen Stadtquartieren

- Porta Nuova

- Bosco Verticale

- City Life (Expo-Gelände)

- Fondazione Prada

 

Auf den Spuren vom Mailänder Architekt und Designer Gio Ponti

- Pirelli Tower

- Casa Via Domenichino

 

Filmtipp zur Einstimmung: Amare Gio Ponit

 

Genauere Informationen zum Programm folgen im August.

 

Preis für Zugfahrt und

Hotel inkl. Frühstück

EZ pro Person 220 Fr.

DZ pro Person 160 Fr.

 

Anmeldung bis 30. Juni 2019

per Mail an:

 

Aline Johansson-Bühler

aj@roeoesli-architekten.ch

041 712 28 00

19.09

ARCHITEKTUR VOR ORT

Wohnüberbauung Moos, Cham

ARCHITEKTUR VOR ORT

Wohnüberbauung Moos, Cham

17.00 H

Treffpunkt:

Beim Pavillon, Mugerenstrasse 70, 6330 Cham

 

Bauherrschaft:

E. und A. Tresch, Cham

 

Architekt:

Loeliger Strub Architektur, Zürich

 

Landschaftsarchitekt:

Schmid Landschaftsarchitekten, Zürich

 

Bauauftraggebervertretung:

i+k Architekten AG, Zug

 

Bauleitung:

Widmer Partner Baurealisation AG, Zug

 

Führung:

Marc Loeliger oder Barbara Strub

Loeliger Strub Architektur

 

Martin Kümmerli

i+k Architekten AG

11.09

Einladung zum Fachgespräch

Stadtraumkonzept Zug 2050

Einladung zum Fachgespräch

Stadtraumkonzept Zug 2050

17.00 H

Treffpunkt:
Haupteingang Stadtverwaltung

Gubelstrasse 22

6300 Zug

 

Programm:

Raum Stadtmodell, 4.OG

 

17.00 Einführung Stadtarchitekt

Christian Schnieper

17.30 Diskussion im Plenum

 

"Dann heben wir ab,

trauen unseren Träumen, 

wagen uns vor in die

unbekannte Zukunft,

um ein Bild von ihr zu

entwerfen."

 

Gerne lassen wir uns von Stadtarchitekt

Christian Schnieper

in das Stadraumkonzept

Zug 2050 einführen und

diskutieren darüber.

05.09

ARCHITEKTUR VOR ORT

Circulago Energie aus dem Zugersee

ARCHITEKTUR VOR ORT

Circulago Energie aus dem Zugersee

17.00 H

Treffpunkt:

Infocontainer Parkplatz 

kaufmännisches Bildungszentrum KBZ

Aabachstrasse 7

6300 Zug

 

die Besucherzahl ist beschränkt!

 

Anmeldung bis 27.08.2019 per Mail an:

Beat Schnurrenberger

bschnurrenberger@cstarch.ch

 

Führung:

Thomas Tschan,

Gesamtprojektleiter WWZ

 

Samuel Bucher,

Projektleiter WWZ

04.09

ARCHITEKTUR VOR ORT

Gartenhochhaus Aglaya, Suurstoffi, Risch-Rotkreuz

ARCHITEKTUR VOR ORT

Gartenhochhaus Aglaya, Suurstoffi, Risch-Rotkreuz

16.00 H

Treffpunkt:

Zug Estates AG

SiZi Mythen im 7.OG

Suurstoffi 8

6343 Rotkreuz

 

Programm:

16.00 - 17.00 H Kurzreferate

17.00 - 18.15 H Begehung

 

 

Die Besucherzahl ist beschränkt!

 

Anmeldung bis 23.08.19

per Mail an:

Gioia Castiglioni

g.castiglioni@castiglionipartner.ch

 

 

Begrüssung, Begehung:

Viola Kempf,

Gerardo Pennella,

Zug Estates AG

 

Referenten:

Daniel Meyer,

Dr. Lüchinger+Meyer Bauingenieure AG

 

Thomas Rujbr,

Ramser Schmid Architekten GmbH ETH BSA SIA

 

Susanne Büttner,

LORENZ EUGSTER Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH

 

 

02.09

ARCHITEKTUR VOR ORT

OYM Kompetenzzentrum für Spitzenathletik und Forschung  Knonauerstrasse, Cham

ARCHITEKTUR VOR ORT

OYM Kompetenzzentrum für Spitzenathletik und Forschung  Knonauerstrasse, Cham

18.00 H

Treffpunkt:

OYM, Kompetenzzentrum Sport

Baustellencontainer 

Konauerstrasse

6330 Cham

 

Parkplätze sind sehr beschränkt,

bitte mit ÖV oder Velo anreisen

 

die Besucherzahl ist beschränkt!

 

Anmeldung bis 23.08.2019 per Mail an:

Beat Schnurrenberger

bschnurrenberger@cstarch.ch

 

Führung:

Dr. Hans-Peter Strebel,

Bauherr 

 

Markus Hotz,

Axess Architekten

29.08

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau WWZ Chollerstrasse, Zug Baustellenführung

ARCHITEKTUR VOR ORT

Neubau WWZ Chollerstrasse, Zug Baustellenführung

17.30 H

Treffpunkt:

Eingang zur Baustelle, neben Chollerstrasse 24

6300 Zug

 

Bauherrschaft:

WWZ AG

 

Generalplaner:

S+B Baumanagement AG

 

Architektur:

Boltshauser Architekten AG

 

Bauingenieur:

Gruner Berchtold Eicher AG

Moos Bauingenieure AG

 

Führung:

Martin Hofmann

Gruner Berchtold Eicher AG

 

Baugrube in Deckelbauweise im anspruchsvollen Baugrund der Lorzenallmend

 

Bitte baustellentaugliche Kleidung mitbringen

Versicherung ist Sache der Teilnehmer

 

kleiner Stehapéro im Anschluss

25.06

sia 17.17

Präsentation Siegerprojekt Projektwettbewerb Erweiterung Schule Sternmatt 1, Baar

sia 17.17

Präsentation Siegerprojekt Projektwettbewerb Erweiterung Schule Sternmatt 1, Baar

17.17 H

Präsentation Siegerprojekt durch die Projektverfasser Huber Waser Mühlebach Architekten ETH SIA, Luzern

 

Ort: Turnhalle Sternmatt 1, Baar

 

Anschliessender Apéro

 

 

 

PDF zum Downloaden

12.06

EINLADUNG ZUR GV 2019

Aula KSM Menzingen Seminarstrasse 12 6313 Menzingen

EINLADUNG ZUR GV 2019

Aula KSM Menzingen Seminarstrasse 12 6313 Menzingen

18.00 H

18.00 Uhr

Generalversammlung

Bauforum Zug

 

19.00 Uhr

Referat Michael Hanak

zum Thema Nachkriegsmoderne im Kanton Zug

 

anschliessend Apéro

12.06

EINLADUNG REFERAT MICHAEL HANAK

Aula KSM Menzingen Seminarstrasse 12 6313 Menzingen

EINLADUNG REFERAT MICHAEL HANAK

Aula KSM Menzingen Seminarstrasse 12 6313 Menzingen

19.00 H

Derzeit erhalten Bauten aus der Zeit von 1945 bis 1975 vermehrte Aufmerksamkeit. Das Bauforum Zug und der Zuger Heimatschutz beabsichtigen, demnächst ein Buch zu diesem Thema herauszugeben. Autor ist der Kunst- und Architekturhistoriker Michael Hanak. In seinem Referat gibt er Einblicke in die Epoche der Nachkriegsmoderne im Kanton Zug und thematisiert den Umgang mit dem jungen baukulturellen Erbe. 

14.05

ARCHITEKTUR VOR ORT

Tangente Zug / Baar Baustellenführung

ARCHITEKTUR VOR ORT

Tangente Zug / Baar Baustellenführung

17.00 H

Treffpunkt:

Hauptinstallationsplatz an der Inwilerriedstrasse 12

6340 Inwil / Baar

 

Bauherrschaft:

Tiefbauamt des Kantons Zug

 

Generalplaner:

IG TZB Zug+, c/o Emch+Berger WSB AG

 

Führung:

Bruno Christen, Tiefbauamt des Kantons Zug

09.05

EINLADUNG INS KUNSTHAUS ZUG

VON DER FIGUR ZUM RAUM Skulpturen, Objekte, Installationen der Sammlung

EINLADUNG INS KUNSTHAUS ZUG

VON DER FIGUR ZUM RAUM Skulpturen, Objekte, Installationen der Sammlung

17.00 H

Kunsthaus Zug

Dorfstrasse 27

6300 Zug

 

Führung durch die aktuelle Austellung mit Direktor Matthias Haldemann

 

Anmeldung bis am 02.05.19 an Oliver Guntli

oliver@guntli-architektur.ch

 

Bildnachweis

Josephine Troller, ohne Titel, o.J., Kunsthaus Zug, Schenkung Nachlass Josephine Troller

 

Die diesjährige Sammlungsausstellung gibt einen Überblick über die Bandbreite der dreidimensionalen Werke in der Sammlung und skizziert deren Entwicklung von der Moderne bis zur Gegenwart. Die Skulptur, ausgehend von Fritz Wotruba, ist sehr wichtig für die Sammlung, und die Raumthematik betrifft auch den öffentlichen Raum, wenn wir an die Werke von Roman Signer, Tadashi Kawamata und Ilya und Emilia Kabakov in Zug denken. 

 

Gezeigt werden neben Künstlern wie Ilya Kabakov, Friedrich Kiesler, Roman Signer oder Richard Tuttle auch Schweizer Surrealisten, Serge Brignoni etwa, der zwar mit Stein arbeitete, sich aber von der menschlichen Figur löste. Oder Josephine Troller, die Assemblagen aus Gebrauchsgegenständen herstellte. Letztlich auch Plastiken, die ihre Umgebung aktiv mitbestimmen: Skulpturen als gegenständliche Darstellung verdrängen nicht länger den Raum, in dem sie stehen. Sie nehmen ihn ein und nutzen ihn mit.

 

Zudem werden Neuerwerbungen und Schenkungen erstmals präsentiert: Solche von Schweizer Bildhauerinnen und Bildhauern wie Fritz Roth aus Cham im Kanton Zug, Eva Wipf, Katharina Sallenbach oder von Hans Aeschbacher.

28.03

ARCHITEKTUR VOR ORT

Institut Menzingen Umnutzung Westtrakt und Sanierung Kirche

ARCHITEKTUR VOR ORT

Institut Menzingen Umnutzung Westtrakt und Sanierung Kirche

17.00 H

Treffpunkt:

Bernardaplatz (vis à vis Pforte)

6313 Menzingen

 

Bauherrschaft:

Schweizer Provinz der Schwestern vom Heiligen Kreuz, Menzingen

 

Architektur:

Scheuner-Mäder Architekten, Luzern

 

Totalunternehmer / Bauleitung:

Alfred Müller AG, Baar

 

Thema:

Rohbaubesichtigung mit Einblick in statische Massnahmen

 

Führung:

Thomas Odermatt, Bauherrschaft

Herbert Mäder, Architekt

Daniel Bürge, Bauleitung

2018

04.12

ARCHITEKTUR VOR ORT

Dreifachsporthalle Kantonsschule, Zug

ARCHITEKTUR VOR ORT

Dreifachsporthalle Kantonsschule, Zug

16.00 H

Treffpunkt:

Lüssiweg 22

6300 Zug

 

Bauherrschaft:

Hochbauamt Kanton Zug

 

Architekt:

Wiederkehr Krummenacher Architekten AG

 

Landschaftsarchitekt:

Appert Zwahlen Partner AG

 

Begrüssung:

Urs Kamber Kantonsbaumeister

 

Führung:

Felix Möller Architekt

22.11

ARCHITEKTUR VOR ORT

Arealbebauung MFH Hegglin, Menzingen  

ARCHITEKTUR VOR ORT

Arealbebauung MFH Hegglin, Menzingen  

12.15 H

Treffpunkt:

Holzhäusernstrasse 20

6313 Menzingen

 

Bauherrenschaft:

Familie Hegglin

 

Architekt:

Renzo Bader Architekten AG

 

Landschaftsarchitekt:

Iten Landschaftsarchitekten GmbH

 

Bauleitung:

Widmer Partner AG

 

Führung:

Renzo Bader Architekten AG


Stehlunch im Anschluss

03.10

ARCHITEKTUR VOR ORT

Kolingeviert, Zug

ARCHITEKTUR VOR ORT

Kolingeviert, Zug

17.30 H

Treffpunkt: 

Kolinplatz 19

6300 Zug

 

Bauherrschaft:

Einwohnergemeinde Stadt Zug

 

Architekt:

Röösli Architekten AG, Zug

 

Führung:

André Wicki, Stadtratsvizepräsident

 

Paul Knüsel, Baudepartement, Leiter Hochbau

 

Patrick Röösli, dipl. Architekt FH SIA

15.09

BAUFORUMREISE GRAUBÜNDEN

Architekturwanderung durch die Bündner Herrschaft

BAUFORUMREISE GRAUBÜNDEN

Architekturwanderung durch die Bündner Herrschaft

Programm u.A.

 

Ortsplanung Fläsch

Heinz Urs Kunz


Weingüter in der Bündner Herrschaft

z.B.Weingut Davaz

Kurt Hauenstein


Alterszentrum Maienfeld

Isler Gysel Architekten

 

Genauere Informationen zum Programm folgen im August.

 

Anmeldung bis 08. Juli 2018

per Mail an:

 

Roger Dietschweiler

041 368 46 56

roger.dietschweiler@

baslerhofmann.ch

15.09

LAB

Labor für Architektur und Baukultur mit Kindern und Jugendlichen

LAB

Labor für Architektur und Baukultur mit Kindern und Jugendlichen

Ort: Shedhalle Zug

 

Veranstaltungsdaten LAB
SA 15. September 16:00–18:00 Uhr: Vernissage
FR 21. September 9:30–17:00 Uhr: Symposium mit Launch der Plattform www.archijeunes.ch  Programm (pdf)
MI 3. Oktober 15:30–17:00 Uhr: Finissage

 

Baukultur betrifft alle!
Was versteht man darunter? Welchen gesellschaftlichen Nutzen hat eine hohe Baukultur? Und wie können wir diese erreichen?

Im LAB machen Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulklassen des Kantons Zug während drei Wochen lang unter fachkundiger Begleitung eine Versuchsanordnung. Sie betrachten, untersuchen und entwickeln eigene Visionen für eine Baukultur, welche für alles steht, was gebaut ist, aber auch für das, was noch gebaut werden könnte. Oder für diejenigen Dinge, welche auf den ersten Blick nicht unbedingt sichtbar sind. Letztlich trägt Baukultur dazu bei, dass sich die Bevölkerung in ihrer gebauten Umgebung wohlfühlen kann. Die Baukultur richtet sich nach den grundlegenden menschlichen Bedürfnissen und beeinflusst daher das individuelle Wohlbefinden. Sie ist deshalb allgegenwärtig und geht uns alle etwas an. 

 

In diesem Zusammenhang organisieren das Bauforum Zug in Zusammenarbeit mit K’werk Zug und mit Unterstützung von Archijeunes, der Konferenz Bildschulen Schweiz und von S AM Schweizerisches Architekturmuseum am Freitag 21. September 2018 ein nationales Symposium unter dem Titel «Baukulturvermittlung als gesellschaftliche Verantwortung». Durch die Tagung, an welcher u.a. Referate von Elisabeth Gaus Hegner (Projektleiterin Evaluation Baukultur in Schulen, Beirat Archijeunes), von Verena Konrad (Direktorin Vorarlberger Architektur Institut vai) sowie von Thomas Schregenberger (Präsident Archijeunes) zu hören sind, führt Claudia Schwalfenberg (Verantwortliche Baukultur SIA Schweiz). Den festlichen Schlusspunkt setzt der offizielle Launch der Plattform www.archijeunes.ch.

 

Anmeldung und weitere Informationen für das LAB Symposium. Die Platzzahl ist beschränkt. 

 

Medienmitteilung (pdf)

06.09

EINLADUNG ZUM FACHPODIUM

Zwischennutzungen als Chance für Denkmäler

EINLADUNG ZUM FACHPODIUM

Zwischennutzungen als Chance für Denkmäler

18.30 H

Ort:

Historisches Postgebäude,

Postplatz 1 (Office LAB), 6300 Zug

 

Bericht Zuger Zeitung vom 8.9.2018

 

Dauer ca. 90 Min. 

anschliesend Apéro/Imbiss

 

Impulsreferat:

Angelika Juppien, Dozentin/Architektin, Luzern

 

Podium:

Christoph Flury, Flury + Furrer Architekten, Zürich

Timothey Graf, Office LAB AG, Zürich

Fabian Schmid, Coach und Fährmann, Basel

Erich Staub, Abteilungsl. Planung und Hochbau, Cham

Franziska Kaiser, kantonale Denkmalpflegerin, Zug

 

Moderation:

Thomas Baggenstoss, Architekt, Baar

 

Gebäude leben mit ihren Nutzungen. Ändern diese wird oft mit viel Aufwand umgebaut. Zwischennutzungen hingegen erwecken ein "nutzloses" Gebäude mit minimalen Interventionen zu neuem Leben. Dabei bietet die Geschichte des Ortes Inspiration. Wir diskutieren die architekonischen, städtebaulichen und gesellschaftlichen Chancen von Zwischennutzungen.

 

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Denkmalpflege im Rahmen der Denkmaltage Kanton Zug.

23.08

ARCHITEKTUR VOR ORT

Aegeribad, Oberägeri

ARCHITEKTUR VOR ORT

Aegeribad, Oberägeri

17.00 H

Treffpunkt:

Haltestelle ZVB Oberägeri Station, 6315 Oberägeri

 

Landschaftsarchitektur:

Appert Zwahlen Partner, Cham

 

Architektur:

Scheitlin Syfrig Architekten, Luzern

 

Generalunternehmer:

Priora AG Generalunternehmung, Zug/Luzern

 

Führung:

Karin Meissle, Dipl.-Ing. TU/BSLA/SIA

Attilio Lavezzari, Dipl. Architekt HTL SIA

Thomas Lothenbach, Dipl. Architekt ETH

Christoph Stäubli, Priora AG

 

30.06

KULTOUR 2018

Eine geführte Velotour zum Thema Licht und Schatten in der Zuger Architektur.

KULTOUR 2018

Eine geführte Velotour zum Thema Licht und Schatten in der Zuger Architektur.

10.00 H - ca. 13.30 H

Die Pro Velo Zug organisiert zusammen mit dem Bauforum Zug eine geführte Velotour zum Thema Licht und Schatten in der Zuger Architektur. Wir werden acht Objekte mit dem Velo erfahren.

 

Der Anlass findet bei jeder Witterung auf einer gesamten, ebenen Strecke von ca. 20 km durch Zug, Baar, Steinhausen, Cham und Hünenberg statt.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Start und Ende beim Velohaus Bahnhof Zug, Ausgang West.

Leihvelos sind vor Ort verfügbar.

28.06

ARCHITEKTUR VOR ORT

Wohnhaus an der Dorfstrasse 29, Zug

ARCHITEKTUR VOR ORT

Wohnhaus an der Dorfstrasse 29, Zug

17.00 H

Treffpunkt:
Dorfstrasse 29

6300 Zug
 
Bauherrschaft:

Privat
 
Innenarchitektur / Annexbauten:

Fontana Desingworks, Rapperswil

 

Landschaftsarchitektur:

Appert Zwahlen Partner, Cham

 

Bauleitung:

Hotz AG Bauleitungen, Zug

14.06

ARCHITEKTUR VOR ORT

Erweiterung Kantonsschule Menzingen (KSM)

ARCHITEKTUR VOR ORT

Erweiterung Kantonsschule Menzingen (KSM)

17.00 H

Treffpunkt:

Seminarstrasse 12, 6313 Menzingen

 

Bauherrschaft:

Hochbauamt Kanton Zug

 

Planer:

Generalplanerteam unter der Leitung von Bünzli & Courvoisier Architekten AG und b+p baurealisation ag

24.05

ARCHITEKTUR VOR ORT

Wohn- und Geschäftshäuser am Postplatz Zug

ARCHITEKTUR VOR ORT

Wohn- und Geschäftshäuser am Postplatz Zug

17.00 H

Treffpunkt:

Postplatz 1, 6300 Zug

 

Bauherrschaft:

Immobilien Zug AG, Zug

 

Architekt:

Leutwyler Partner Architekten AG, Zug

16.05

EINLADUNG ZUR GV 2018

Ziegelei-Museum Ziegelhütte, 6332 Hagendorn

EINLADUNG ZUR GV 2018

Ziegelei-Museum Ziegelhütte, 6332 Hagendorn

17.15 H

17.15 Uhr

Generalversammlung

Bauforum Zug

 

18.15 Uhr

Referat Roger Boltshauser

zum Thema Lehmbau

 

anschliessend Apéro

16.05

EINLADUNG REFERAT R. BOLTSHAUSER

Ziegelei-Museum Ziegelhütte, 6332 Hagendorn

EINLADUNG REFERAT R. BOLTSHAUSER

Ziegelei-Museum Ziegelhütte, 6332 Hagendorn

18.15 H

Die aktuelle Sonderausstellung im Ziegelei-Museum heisst: 

"Roger Boltshauser, Pisé - Tradition und Potenzial"

26.04

ARCHITEKTUR VOR ORT

Kindergarten Hasenberg, Steinhausen

ARCHITEKTUR VOR ORT

Kindergarten Hasenberg, Steinhausen

11.45 H

Treffpunkt:
Grabenackerstrasse 65

6312 Steinhausen
 
Bauherrschaft:

Gemeinde Steinhausen
 
Architekt:

Melk Nigg Architects 

24.01

ARCHITEKTUR VOR ORT

Villa Staub, Zug; Altbau in der Neustadt

ARCHITEKTUR VOR ORT

Villa Staub, Zug; Altbau in der Neustadt

11.45 H

Treffpunkt:

Chamerstrasse 10

6300 Zug

 

Bauherr:

Hans A. Staub-Stiftung, Zug

 

Architekt:

Eggenspieler Architekten, Zug

2017

25.11

Architektur vor Ort

Neubau Haus Pfauen

Architektur vor Ort

Neubau Haus Pfauen

14.00 Uhr

Architektur: Lando Rossmaier Architekten AG, Zürich

26.10

Architektur vor Ort

Alt und Neu am Rigiplatz

Architektur vor Ort

Alt und Neu am Rigiplatz

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Führung Altbau: Schenk Architekten AG, Zug Führung Neubau: Stephan Häusler, Baar
03.10

Architektur vor Ort

Zentrumsüberbauung Dreiklang Steinhausen

Architektur vor Ort

Zentrumsüberbauung Dreiklang Steinhausen

11.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Bauherrschaft: Gemeinde Steinhausen Architektur: ARGE Müller Sigrist Architekten AG + GMS Partner AG, Zürich
16.09

Bauforumreise

St. Gallen

Bauforumreise

St. Gallen

Die Reise des Bauforum Zug findet am Wochenende vom 16./17. September 2017 statt. Nähere Infos folgen später. Anmeldungen bis 25. Juni 2017 an Dominik Iten, iten@iten-la.ch

14.09

Architektur vor Ort

Lüssihof Keiser

Architektur vor Ort

Lüssihof Keiser

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Bauherrschaft: MAWA Immobilien AG & Holzatelier Keiser, Zug Architektur: Graber Pulver Architekten AG, Zürich
29.06

Architektur vor Ort

Erweiterungsbau Pflegezentrum Ennetsee

Architektur vor Ort

Erweiterungsbau Pflegezentrum Ennetsee

17.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur und Führung: Albi Nussbaumer Architekten, Zug Landschaftsarchitektur: Appert Zwahlen Partner AG, Cham
22.06

Architektur vor Ort

Theater Casino, 2. Bauetappe

Architektur vor Ort

Theater Casino, 2. Bauetappe

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Edelmann Krell, Zürich Bauherrschaft: Einwohnergemeinde Zug
06.06

Architektur vor Ort

Umnutzung und Sanierung Schwesternhaus Baar

Architektur vor Ort

Umnutzung und Sanierung Schwesternhaus Baar

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur und Führung: Oliver Guntli, Baar Bauherrschaft: Einwohnergemeinde Baar
01.06

Generalversammlung 2017

Restaurant Brandenberg

Generalversammlung 2017

Restaurant Brandenberg

17.15 Uhr

17.15 Uhr; Generalversammlung Bauforum Zug. 18.15 Uhr; Inputreferat Stadtarchitekt Christian Schnieper und Stadtplaner Harald Klein zu «Stadträume und Verdichtung: Aufgaben von heute für die Stadt von morgen». Anschliessend Diskussion

04.05

Architektur vor Ort

Freiraum Siemensareal

Architektur vor Ort

Freiraum Siemensareal

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Landschaftsarchitekt: Vogt Landschaftsarchitekten
06.04

Architektur vor Ort

Neubau Wohnüberbauung The Cloud

Architektur vor Ort

Neubau Wohnüberbauung The Cloud

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: von Ballmoos Krucker Architekten, Zürich Landschaftsarchitektur: Robin Winogrond Landschaftsarchitekten, Zürich
02.03

Architektur vor Ort

Neubau Labor- und Verwaltungsgebäude

Architektur vor Ort

Neubau Labor- und Verwaltungsgebäude

12.15 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Markus Schietsch Architekten GmbH, Zürich

2016

24.11

Stadtentwicklung Zug

Einladung zum Fachgespräch

Stadtentwicklung Zug

Einladung zum Fachgespräch

17.00 bis 19.30 Uhr

Veranstaltungsbild

03.11

Architektur vor Ort

Erweiterung Pflegezentrum Baar

Architektur vor Ort

Erweiterung Pflegezentrum Baar

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Burckhardt + Partner AG, Zürich
22.09

Architektur vor Ort

Umbau Zuger Kantonalbank

Architektur vor Ort

Umbau Zuger Kantonalbank

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Anmeldung an: ec@hegglincozza.ch (Enzo Cozza). Architektur: Wiederkehr Krummenacher Architekten AG, Zug
07.09

Einladung zum Fachpodium «Sehnsucht Freiraum»

Einladung zum Fachpodium «Sehnsucht Freiraum»

19.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Fachpodium mit Angelus Eisinger, Guido Hager, Hans-Jörg Riwar und Joëlle Zimmerli. Moderation: Karin Salm.
01.09

Generalversammlung 2016

Generalversammlung 2016

17.15 Uhr

Veranstaltungsbild

17.15 Uhr Generalversammlung des Bauforums Zug. 18.15 Uhr Buchvernissage «Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Zug»
30.06

Architektur vor Ort

Umbau Kosthäuser Hagendorn

Architektur vor Ort

Umbau Kosthäuser Hagendorn

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: S&K Schenk Architekten, Zug
16.06

Architektur vor Ort

Erneuerung Kirche Inwil

Architektur vor Ort

Erneuerung Kirche Inwil

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Alois M. Fischer Architekten AG, Bauleitung: Naumann + Hotz Baumanagement AG
19.05

Architektur vor Ort

Ersatzneubau Wohn- und Geschäftshaus Adler, Menzingen

Architektur vor Ort

Ersatzneubau Wohn- und Geschäftshaus Adler, Menzingen

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Castiglioni Partner Architekten AG
12.05

Architektur vor Ort

Erweiterung Oberstufenschulhaus Ehret B, Hünenberg

Architektur vor Ort

Erweiterung Oberstufenschulhaus Ehret B, Hünenberg

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur und Bauleitung: Fiechter & Salzmann Architekten GmbH, Zürich Führung: René Salzmann, dipl. Arch. FH MAS BA
17.03

Architektur vor Ort

Werk- und Ökihof Unterägeri

Architektur vor Ort

Werk- und Ökihof Unterägeri

16.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekten: Eggenspieler Röösli Architekten, Zug
03.03

30 Jahre Bauforum Zug

30 Jahre Bauforum Zug

19.00 Uhr

Veranstaltungsbild

19.00 Uhr Apéro 19.30 Podiumsdiskussion mit dem damaligen Stadtarchitekten Fritz Wager, dem heutigen Stadtarchitekten Christian Schnieper, Moderation Remo Hegglin 20.15 Uhr gemeinsames Nachtessen
25.02

Architektur vor Ort

Einladung zur Besichtigung

Architektur vor Ort

Einladung zur Besichtigung

15.00 Uhr

Veranstaltungsbild

«Harmonikale Architektur» von André M. Studer realisiert durch die Webereinhardt Generalplaner, Zürich Bauherr: Schweizer Jesuiten, vertreten durch Markus Mettler, Buttikon
21.01

Architektur vor Ort

Lösungen in der Denkmalpflege

Architektur vor Ort

Lösungen in der Denkmalpflege

12.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekten: Eggenspieler Röösli Architekten, Zug Bauherrschaft: Familie Nussbaumer, Zug
14.01

Architektur vor Ort

Wohnhaus «Technikum»

Architektur vor Ort

Wohnhaus «Technikum»

12.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekten: CST Architekten AG, Zug Bauleitung: Norag Zug AG, Cham Führung: U. Distel und B. Schnurrenberger

2015

22.10

Architektur vor Ort

Arealbebauung Sagenmattstrasse Finstersee

Architektur vor Ort

Arealbebauung Sagenmattstrasse Finstersee

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur & Bauleitung: Roland Kälin Architekten GmbH, Menzingen Führung: Roland Kälin, dipl. Architekt HTL
01.10

Architektur vor Ort

Neue Wohnbauten, Schmiedstrasse, Cham

Architektur vor Ort

Neue Wohnbauten, Schmiedstrasse, Cham

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Wettbewerb/Bebauungsplan: Guagliardi Ruoss Architekten, Projekt/Ausführung: p-4 AG
26.09

Reise des Bauforum Zug

Reise des Bauforum Zug

Veranstaltungsbild

Die Reise des Bauforum Zug findet am Wochenende vom 26./27. September 2015 statt. Anmeldung bis am 29. Juni 2015 an Enzo Cozza: ec@hegglincozza.ch, 041 729 40 74. Nähere Informationen folgen im August.
27.08

Architektur vor Ort

Bauen in der Altstadt

Architektur vor Ort

Bauen in der Altstadt

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Schenk Architekten, Zug
19.08

Cham

Architektur am Mittag

Cham

Architektur am Mittag

11.45 - 13.15 Uhr

Veranstaltungsbild

Neues Städtebauliches und Architektonisches Leitbild. Referenten: Rolf Ineichen - Gemeinderat, Erich Staub - Abteilungsleiter, Fabian Beyeler - Projektleiter. Kosten fürs Mittagessen: Fr. 20.--.
25.06

Architektur vor Ort

Schulraumprovisorium KSM

Architektur vor Ort

Schulraumprovisorium KSM

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Bauherrschaft: Hochbauamt Kanton Zug Führung: Urs Kamber, Kantonsbaumeister, Beat Bühlmann, Projektleiter und Michael Liechti, ERNE Holzbau AG
18.06

Architektur vor Ort

Alterswohnungen «im Büel»

Architektur vor Ort

Alterswohnungen «im Büel»

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Schneider & Schneider Architekten ETH BSA SIA AG, Aarau und Oeschger Architekten BSA SIA AG, Hausen Landschaftsarchitektur: Appert & Zwahlen AG, Cham Bauleitung: Käppeli Projekt- und Bauleitungs GmbH, Cham
21.05

Architektur vor Ort

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich an Dominik Iten, iten@iten-la.ch. Architekt und Führung: Dan Semrad, Architekt ETH/SIA/FSAI.
27.04

Generalversammlung 2015

Generalversammlung 2015

17.15 Uhr

Veranstaltungsbild

17.15 Uhr Generalversammlung des Bauforum Zug. 18.00 Uhr Referat zum Thema «Nachhaltige Investitionen im Bereich alter Industrieareale, Chancen und Risiken einer Zwischennutzung bis zum überführen in ein belebtes Quartier» von Barbara Buser (INSITU Basel).
27.04

Referat

Referat

18.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Referat zum Thema «Nachhaltige Investitionen im Bereich alter Industrieareale, Chancen und Risiken einer Zwischennutzung bis zum überführen in ein belebtes Quartier» von Barbara Buser (INSITU Basel).
09.04

Zentrumsüberbauung Walchwil

Architektur vor Ort

Zentrumsüberbauung Walchwil

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

ARCHITEKTEN: CST Architekten AG, Zug Cometti Truffer Architekten AG, Luzern FÜHRUNG: N.Truffer / B.Schnurrenberger
26.02

Überbauung Carmel Menzingen

Architektur vor Ort

Überbauung Carmel Menzingen

Architektur vor Ort

16.00 Uhr

Architektur: Renzo Bader Architekten AG Führung: Renzo Bader und Ricardo Alves

2014

13.11

Architektur vor Ort

Architektur vor Ort

Bitte beachten: 16.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekten/Führung: Matei Manaila und J.S. Bihr-de Salis
20.09

Reise des Bauforum Zug

Reise des Bauforum Zug

Veranstaltungsbild

Die Reise des Bauforum Zug findet am Wochenende vom 20./21. September 2014 statt. Weitere Informationen und Anmeldung bis 26. Juni 2014 an iten@itenstyger.ch
11.09

Architektur vor Ort

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekt: AmreinHerzig Architekten GmbH Führung: Pirmin Amrein Architekt ETH SIA
10.07

Einladung zur Besichtigung

Architektur vor Ort

Einladung zur Besichtigung

Architektur vor Ort

17.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Deon AG und Wiederkehr Krummenacher AG Führung: Luca Deon
03.07

Besichtigung Neubau Zweifamilienhaus

Architektur vor Ort

Besichtigung Neubau Zweifamilienhaus

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur und Führung: Felix Koch, Architekt FH SIA
20.05

nachhaltig bauen

Architektur vor Ort

nachhaltig bauen

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekten: aardeplan ag, Baar Auszeichnungen: Watt dOr 2014, Hans Sauer Preis 2014. Teilnehmerzahl ist beschränkt, eine Anmeldung zwingend erforderlich. Der Anlass ist inzwischen bereits ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden, besten Dank.
29.04

Utopien für Zug

Dorfplatz Cham

Utopien für Zug

Dorfplatz Cham

18.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Vernissage der Ausstellung «Ich bin auch eine Stadt - Utopien für Zug»
14.04

höher bauen

Architektur vor Ort

höher bauen

Architektur vor Ort

16.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekten: ARGE Cometti Truffer Architekten AG + axess Architekten AG Die Veranstaltung wird am 14. und 15. April, jeweils 16.30 Uhr durchgeführt. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Inzwischen sind alle Plätze besetzt, bitte nicht mehr anmelden, besten Dank.
08.04

Generalversammlung 2014

Generalversammlung 2014

17.15 Uhr

Veranstaltungsbild

17.15 Uhr Generalversammlung des Bauforum Zug. 18.00 Uhr Vernissage der Ausstellung «Ich bin auch eine Stadt - Utopien für Zug» mit Lesung von Max Huwyler.
08.04

Vernissage

Vernissage

18.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Vernissage der Ausstellung «Ich bin auch eine Stadt - Utopien für Zug» mit Lesung von Max Huwyler.

2013

07.11

Neubau Überbauung Hammergut

Architektur vor Ort

Neubau Überbauung Hammergut

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Bauherrschaft: Hammer Retex, Cham Architektur: EM2N Architekten AG, Zürich Führung: Gerry Schwyter, Projektleiter EM2N
24.10

Stadtgarten Zug

Architektur vor Ort

Stadtgarten Zug

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Führung: Marceline Hauri, Landschaftsarchitektin und Benedikt Graf, Architekt
28.09

Bauforum-Reise in den Bregenzerwald

Bauforum-Reise in den Bregenzerwald

Veranstaltungsbild

Samstag 28-09-2013 07:00 - 09.00 Reise mit einem Kleinbus ab dem Bahnhof Zug 09:00 - 09:45 Treffen in Marenda Brotkultur, Dornbirn 10:15 - 11:15 Besichtigung Gemeindezentrum Sulzberg 11:30 - 12:30 Besichtigung Juppenwerkstatt, Riefensberg 13:00 - 14:30 Mittagessen + Besichtigung Gasthaus Krone, Hittisau 14:30 - 15:30 Besichtigung Werkraum Bregenzer Wald, Andelsbuch 15:45 - 16:45 Treffen + Besichtigung Werkstatt Faisst, Hittisau 17:00 - 18:00 Besichtigung Frauenmuseum Hittisau 18:15 Einchecken in Hotel Post, Bezau 19:30 Abendessen in Hotel Post Bezau Sonntag 29-09-2013 09:00 - 09:45 Frühstück im Hotel 10:00 - 10:45 Kindergarten Bizau 11:00 - 12:45 Besichtigung Angelika-Kauffmann Museum + Kirche + Ortszentrum, Schwarzenberg 13:00 - 14:00 Besichtigung + Imbiss Käskekeller Lindenau 14:30 - 16.30 Rückreise mit dem Kleinbus nach Zug Die Reise mit dem Kleinbus wird je nach Anzahl Teilnehmer zwischen 50 und 60 CHF kosten. Die Übernachtung im Hotel wird zwischen 130 bis 150 Euro kosten.
05.09

Wohnüberbauung Chlostermatte

Architektur vor Ort

Wohnüberbauung Chlostermatte

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Führung: Albi Nussbaumer, Architekt und Erich Zwahlen, Landschaftsarchitekt
29.08

Arealbebauung Untere Roostmatt

Architektur vor Ort

Arealbebauung Untere Roostmatt

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Führung: Carl Frei, Architekt und Roland Raderschall, Landschaftsarchitekt
04.07

Aussenräume Rocheareal

Architektur vor Ort

Aussenräume Rocheareal

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Bauherr: Roche Diagnostics AG Planer: Vogt Landschaftsarchitekten Führung: Nicola Eiffler, Vogt Landschaftsarchitekten
18.06

Neubau Ziegeleimuseum Cham

Architektur vor Ort

Neubau Ziegeleimuseum Cham

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Bauherr: Stiftung Ziegeleimuseum, Cham Architekt: Paul Knill, Architekt BSA, Herisau Landschaftsarchitekt: Benedikt Stähli, Cham
04.06

Unterägeri

Architektur am Mittag

Unterägeri

Architektur am Mittag

11.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Referat mit Gemeindepräsident Josef Ribary
02.05

Besichtigung

Architektur vor Ort

Besichtigung

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Gesamtrenovation und Erweiterung Kaplanenhaus und Sakristei. Renovation Kaplanenhaus: Hugo Sieber, Zug. Sakristei und Erweiterungsbau: Röck Baggenstos Architekten, Baar. Landschaftsarchitektur: Benedikt Stähli, Cham
29.04

Generalversammlung 2013

Generalversammlung 2013

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

17.00 Uhr Generalversammlung Bauforum Zug. Ab 18.00 Uhr Buchvernissage des neuen Zuger Bautenführers mit Apéro
02.04

Generalversammlung und neuer Bautenführer Kanton Zug

Generalversammlung und neuer Bautenführer Kanton Zug

Veranstaltungsbild

Die Generalversammlung und Vernissage des neuen Bautenführers finden gleichzeitig statt. Der Projektstand und die komplette Liste der neu ausgewählten Objekte finden Sie unter: www.zugerbautenfuehrer.ch
21.03

Besichtigung

Architektur vor Ort

Besichtigung

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Referenten: Mathias Elmiger | project lead business services johnson & johnson, family of companies in switzerland Benny Elsener | stv. geschäftsstellenleiter priora generalunternehmung ag, zug Markus Hotz | dipl. arch. eth/sia/fsai, Zug
28.02

Besichtigung

Architektur vor Ort

Besichtigung

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Holzer Kobler Architekturen GmbH, Lussi+Halter Partner AG, Landschaftsarchitektur: Hager Partner AG
24.01

Mit Benedikt Loderer

«Die Landesverteidigung»

Mit Benedikt Loderer

«Die Landesverteidigung»

19.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Der Stadtwanderer Benedikt Loderer liest aus seinem neuen Buch «Die Landesverteidigung».

2012

22.11

Architektur vor Ort

Einladung zur Baubesichtigung

Architektur vor Ort

Einladung zur Baubesichtigung

13.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Bauherr: Stadt Zug Architekt: Miroslav Sik, Zürich Bauleitung: Naumann+Hotz, Baar
15.09

Bauforum-Reise nach Davos

Bauforum-Reise nach Davos

06.58 Uhr ab Zug

Veranstaltungsbild

Detailprogramm folgt.
23.08

Architektur vor Ort

Einladung zur Baubesichtigung

Architektur vor Ort

Einladung zur Baubesichtigung

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Bauherrschaft: Korporation Zug Architektur: Zumbühl und Heggli, Zug Landschaftsarchitektur: Dové Plan, Luzern
27.06

Generalversammlung 2012 Bauforum Zug

Generalversammlung 2012 Bauforum Zug

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Anschliessend Vortrag von Ralf Kunz, Metron Brugg, zur «Metron Dichtebox»
14.06

Sanierung und Dachneubau

Architektur vor Ort

Sanierung und Dachneubau

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Albi Nussbaumer Architekten, Zug
31.05

Wohnhaus Zugschleife

Architektur vor Ort

Wohnhaus Zugschleife

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Valerio Olgiati
24.05

Genossenschaftlich Wohnen

Architektur vor Ort

Genossenschaftlich Wohnen

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekten: Gmür & Geschwentner, Zürich
06.05

Rudolf Maeglin - Farbarbeiter

Rudolf Maeglin - Farbarbeiter

11.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Gespräch mit Frau Dr. Ulrike Jehle-Schulte Strathaus, der ehemaligen Leiterin des Schweizerischen Architekturmuseums in Basel und Dorothee Huber, lic.phil., Dozentin für Architekturgeschichte an der Fachhochschule Nordwestschweiz.
21.03

Öffentliche Bauten im Zentrum

Architektur vor Ort

Öffentliche Bauten im Zentrum

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekten: GUIGNARD & SANER, Zürich
09.03

Raum schafft Ort - Ort schafft Raum

Ausstellung Arndt Geiger Hermann, Zürich

Raum schafft Ort - Ort schafft Raum

Ausstellung Arndt Geiger Hermann, Zürich

Finissage 18.00Uhr

Veranstaltungsbild

Das Bauforum Zug freut sich, Ihnen die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Architekturforum AEDES, Berlin über die Architekten ARNDT GEIGER HERRMANN, Zürich in der Schweiz zu präsentieren.
23.02

Heizzentrale und Bibliothek, Menzingen

Architektur vor Ort

Heizzentrale und Bibliothek, Menzingen

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Roland Kälin Architekten GmbH

2011

15.12

Mode und Architektur

Architektur vor Ort

Mode und Architektur

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Renzo Bader Architekten, Zug
10.11

Genossenschaftlich Wohnen

Architektur vor Ort

Genossenschaftlich Wohnen

Architektur vor Ort

17.00Uhr

Veranstaltungsbild

archetage Architekten ETH / SIA / HTL skk Landschaftsarchitekten Wettingen
22.09

Ziegelhütte Baar

Architektur vor Ort

Ziegelhütte Baar

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Zai & Partner Architekten, Guntli Architektur, Benedikt Stähli Landschaftsarchitekt BSLA
17.09

Ferienarchitektur im Wandel der Zeit

Ferienarchitektur im Wandel der Zeit

09.31 ab Zug

Veranstaltungsbild

Bauforum - Reise - Rigi 17./18. September 2011
24.08

Kunst, Kultur und Architektur

Architektur vor Ort

Kunst, Kultur und Architektur

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekt: Roefs+Frei Architekten AG, Zug
18.08

Architektonisch wohnen?

Architektur vor Ort

Architektonisch wohnen?

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekten: EM2N, Müller Sigrist Architekten
27.06

Generalversammlung 2011 Bauforum Zug

Generalversammlung 2011 Bauforum Zug

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Anschliessend Vortrag von René Hutter, Kantonsplaner, zum «Raumordnungskonzept Schweiz»
27.06

Vortrag «Raumordnungskonzept Schweiz»

Vortrag «Raumordnungskonzept Schweiz»

18.15 Uhr

Veranstaltungsbild

Vortrag von René Hutter, Kantonsplaner, zum «Raumordnungskonzept Schweiz»
10.05

Einladung Baubesichtigung

Architektur vor Ort

Einladung Baubesichtigung

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Zumbühl und Heggli, Zug
07.04

3 Wohnhäuser in Edlibach

Architektur vor Ort

3 Wohnhäuser in Edlibach

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

AmreinHerzig Architekten, Baar
24.03

Besichtigung

Architektur vor Ort

Besichtigung

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Michael Meier, Marius Hug, Othmar Brügger, Zürich Landschaftsarchitektur: Schmid Landschaftsarchitekten, Zürich Bauherrschaft: Stadt Zug, Stiftung Priesterheim zum Frauenstein
24.02

Besichtigung 1. Bauetappe

Architektur vor Ort

Besichtigung 1. Bauetappe

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: EDELMANN KRELL Dipl. Architekten ETH SIA Begrüssung, Führung und Apéro: Baudepartement Stadt Zug

2010

19.11

Besichtigung Roche Tower in Rotkreuz

Architektur vor Ort

Besichtigung Roche Tower in Rotkreuz

Architektur vor Ort

14.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Aus organisatorischen und logistischen Gründen können wir leider keine neuen Anmeldungen mehr entgegen nehmen. Zutritt zur Veranstaltung erhält nur, wer sich bis Dienstag 16.11.2010 um 12:00 angemeldet hat.
16.10

Bauforumreise

Bauforumreise

07.29 Uhr Abfahrt ab Zug

Veranstaltungsbild

16./17. Oktober 2010 Anmeldung bis 14. September 2010 an roeck@frb-architekten.ch
30.09

Hochregallager V-Zug, Zug

Architektur vor Ort

Hochregallager V-Zug, Zug

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Begrüssung: Josef Gneiss, Stabchef, V-Zug AG Referent: Eraldo Consolascio, Architekturbüro Bétrix&Consolascio
24.09

Neues Bauen auf der Alp

Architektur vor Ort

Neues Bauen auf der Alp

Architektur vor Ort

17.00Uhr

Veranstaltungsbild

Architekt: Glöggler, Röösli Architekten GmbH, Zug Anschliessend gemeinsames Nachtessen (individuell)
14.09

Baubesichtigung

Architektur vor Ort

Baubesichtigung

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Jüngling und Hagmann, Chur
01.09

Baubesichtigung

Architektur vor Ort

Baubesichtigung

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Referenten: Urs Spillmann, Waeber Dickenmann Architekten
04.08

Baubesichtigung

Architektur vor Ort

Baubesichtigung

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Referenten: Georg Frey, Martin Pfister, Erwin Bortis und Patrick Röösli
25.06

Sommernachtsfest Bauforum Zug

Sommernachtsfest Bauforum Zug

16.45 Uhr

Veranstaltungsbild

17.06

Besichtigung Anbau Hegglin

Architektur vor Ort

Besichtigung Anbau Hegglin

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

AmreinHerzig Architekten, Baar
10.06

Besichtigung «Indukta», Zug

Architektur vor Ort

Besichtigung «Indukta», Zug

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Projekterläuterungen Axess Architekten, Herr Markus Hotz - Führung Altbau frb Architekten, Herr Daniel Röck - Anschliessend Apéro
09.06

Generalversammlung 2010 Bauforum Zug

Generalversammlung 2010 Bauforum Zug

16.45 Uhr

Veranstaltungsbild

Ort: Altes Kantonsspital Zug, mit Dieter Geissbühler, dipl. Arch. ETH SIA BSA, Luzern
12.05

International School of Zug and Luzern

Architektur vor Ort

International School of Zug and Luzern

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Germann & Achermann AG, Altdorf
26.03

Bauen in den Bergen

Architektur vor Ort

Bauen in den Bergen

Architektur vor Ort

16.00

Veranstaltungsbild

Architektur und Führung: FRB Architekten Baar, Thomas Baggenstos Anmeldung an: roeck@frb-architekten.ch
18.03

Wohnen über der Stadt

Architektur vor Ort

Wohnen über der Stadt

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Führung: Carl Frei, Enzo Cozza, Stefan Hegglin
10.03

Menzingen

Architektur am Mittag

Menzingen

Architektur am Mittag

11.45Uhr

Veranstaltungsbild

Veranstaltung mit Bauchef Martin Kempf und Bauverwalter Alfred Scherrer
21.01

Neubau Schulhaus Eichmatt Cham-Hünenberg

Architektur vor Ort

Neubau Schulhaus Eichmatt Cham-Hünenberg

Architektur vor Ort

16.00Uhr

Veranstaltungsbild

2009

22.11

Leo Hafner im Gespräch mit Pius Sidler

Matinée in der Ausstellung LEO HAFNER ARCHIV

Leo Hafner im Gespräch mit Pius Sidler

Matinée in der Ausstellung LEO HAFNER ARCHIV

11.00Uhr

Veranstaltungsbild

18.11

Besichtigung City Garden Hotel, Zug

Besichtigung City Garden Hotel, Zug

17.00Uhr

Veranstaltungsbild

Anmeldung an: 041 728 39 59 oder gustav.iten@di.zg.ch
14.11

Ein feingliedriger Tatzelwurm

Roter Nagel

Ein feingliedriger Tatzelwurm

Roter Nagel

10.30 Uhr

Veranstaltungsbild

10.10

Einblicke in den Lebensraum Zug

Roter Nagel

Einblicke in den Lebensraum Zug

Roter Nagel

10.30 Uhr

Veranstaltungsbild

10.10

Keine Monokulturen am Mühlebach

Roter Nagel

Keine Monokulturen am Mühlebach

Roter Nagel

10.30 Uhr

Veranstaltungsbild

12.09

Die Magie der Langsamkeit

Roter Nagel

Die Magie der Langsamkeit

Roter Nagel

10.30 Uhr

Veranstaltungsbild

11.07

Ein Platz mit stiller Grösse

Roter Nagel

Ein Platz mit stiller Grösse

Roter Nagel

10.30 Uhr

Veranstaltungsbild

19.06

Sommernachtsfest Bauforum Zug

Sommernachtsfest Bauforum Zug

16.45 Uhr

Veranstaltungsbild

13.06

Ein Wettbewerb mit lauter Gewinnern

Roter Nagel

Ein Wettbewerb mit lauter Gewinnern

Roter Nagel

10.30 Uhr

Veranstaltungsbild

03.06

Generalversammlung 2009 Bauforum Zug

Generalversammlung 2009 Bauforum Zug

16.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Ort: Obermühle in Baar, mit Angelus Eisinger, Zürich und Hamburg
28.05

UMBAUEN

Architektur vor Ort

UMBAUEN

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur und Führung: soius, Roger Stüssi
16.05

Im Dialog mit dem Ort - Wart Hünenberg

Roter Nagel

Im Dialog mit dem Ort - Wart Hünenberg

Roter Nagel

10.30 Uhr

Veranstaltungsbild

25.04

Als Kalifornien noch im Ägerital lag

Roter Nagel

Als Kalifornien noch im Ägerital lag

Roter Nagel

10.30 Uhr

Veranstaltungsbild

14.03

Ein reizvolles Doppelleben

Roter Nagel

Ein reizvolles Doppelleben

Roter Nagel

10.30 Uhr

Veranstaltungsbild

14.02

Einblicke in den Lebensraum Zug

Roter Nagel

Einblicke in den Lebensraum Zug

Roter Nagel

10.30 Uhr

Veranstaltungsbild

2008

13.12

Auch in Zug lässt sich günstig bauen

Roter Nagel

Auch in Zug lässt sich günstig bauen

Roter Nagel

10.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Öffentliche Führung vor Ort
11.12

Wohnen im Alter

Architektur vor Ort

Wohnen im Alter

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: archetage Architekten ETH/SIA/HTL, Baar
20.11

Bauen im Bestand - Villa Stadlin

Architektur vor Ort

Bauen im Bestand - Villa Stadlin

Architektur vor Ort

17.00Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Zünti und Partner, Zug . Führung: Oliver Guntli, Cham
05.11

Schulhaus Eichmatt Cham/Hünenberg

Architektur vor Ort

Schulhaus Eichmatt Cham/Hünenberg

Architektur vor Ort

17.00Uhr

Veranstaltungsbild

Referenten und Führung: . Georg Joho . Samuel Bünzli . Kurt von Felten . Michael Kriegers
02.10

Bauen im Kontext

Architektur vor Ort

Bauen im Kontext

Architektur vor Ort

17.00Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur und Führung: Ralph Wipfli Architektur, Cham
18.09

Wohnen in der Stadt

Architektur vor Ort

Wohnen in der Stadt

Architektur vor Ort

17.00Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Renzo Bader Architekten AG, Zug Führung: Renzo Bader, Zug Generalunternehmung: Alfred Müller AG, Baar
02.09

Bauen in der Landschaftsschutzzone

Architektur vor Ort

Bauen in der Landschaftsschutzzone

Architektur vor Ort

17.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: DETAIL21 GmbH, Zug Führung: Christian Schnieper, Zug Parkplätze sind limitiert.
20.06

Artherstrasse, Lothenbach

(Landschafts-)Architektur vor Ort mit anschliessendem Sommerfest

Artherstrasse, Lothenbach

(Landschafts-)Architektur vor Ort mit anschliessendem Sommerfest

17.00Uhr

Veranstaltungsbild

Appert & Zwahlen, Landschaftsarchitekten, Cham
05.06

Neue Identifikationen

Architektur vor Ort

Neue Identifikationen

Architektur vor Ort

17.00Uhr

Veranstaltungsbild

Leutwyler Partner Architekten, Zug und Alfred Müller AG Generalunternehmung, Baar
27.03

Wohnen in der Stadt

Architektur vor Ort

Wohnen in der Stadt

Architektur vor Ort

17.00 bis 18.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Architektur: Renzo Bader Architekten AG, Zug Führung: Renzo Bader (Architekt) und Daniel Siegfried (Projektleiter) Bauleitung: Ghisleni Planen Bauen, Zug
04.03

Ortsbildschutz Objekte im Umfeld des heutigen Gedankengutes: was ist schön, was ist schützenswert

Architektur am Mittag

Ortsbildschutz Objekte im Umfeld des heutigen Gedankengutes: was ist schön, was ist schützenswert

Architektur am Mittag

11.45 Uhr bis 13.30 Uhr


Rudolf Halter, Bauverwalter Gde. Oberägeri

Georg Frey, Denkmalpfleger

Pius Meyer, Gemeinderat, Bauchef

28.02

Pile Up Zug

Architektur vor Ort

Pile Up Zug

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Hans Zwimpfer, Architekt BSA, PILE UP Urheber
ZAPCO Ltd.
, Basel, Zug
Jan Krarup
CEO ZWIMPFER PARTNER ARCHITEKTEN ETH SIA
,
Basel, Zug

Sandra Künzle-Gatti, Projektleiterin
ZWIMPFER PARTNER ARCHITEKTEN ETH SIA
, Zug

Reto Keller, Bauleiter,
KAMM ARCHITEKTEN AG
, Zug

Anschliessend Apero
16.01

Kantonsspital Baar

Architektur vor Ort

Kantonsspital Baar

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Begrüssung und Vorstellen der Projektbeteiligten in der Eingangshalle Kantonsspital / HTS


Anwesend sind:

Totalunternehmer HRS Herr Roland Eberle

Niederlassungsleiter Zürich und

Projektleiter Kantonsspital Baar



Architektur Burckhardtpartner Zürich

Herr Hans Haueter Projektleiter und ev. Herr Roger Nussbaumer



Haustechnik Meierhans & Partner Schwerzenbach

Herr Ernst Jaggi Projektleiter und Büroinhaber



Projektsteuerung Planungsteam HTS Architekten Cham

Herr Daniel Harksen





Anschliessend Apero

2007

29.11

Wohnen und Arbeiten im Zentrum

Architektur vor Ort

Wohnen und Arbeiten im Zentrum

Architektur vor Ort

16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekt: Diener & Diener Architekten AG, Basel
22.11

Dreifachsporthalle Röhrliberg

Architektur vor Ort

Dreifachsporthalle Röhrliberg

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild


Jan Krarup

Architekt ETH SIA, CEO Partner Zwimpfer Partner Architekten SIA

Basel und Zug



Susan Amrhein

Projektleiterin / Planung und Hochbau, Gemeinde Cham



Reto Keller

Bauleitung-Baumanagement Kamm Architekten AG

Zug



Anschliessend Apero
26.09

WOOD-BAAR

Architektur vor Ort

WOOD-BAAR

Architektur vor Ort

17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Gerne laden wir Sie zur Baubesichtigung dieses weitgehend fertig gestellten Neubaues ein. Am Projekt beteiligte Fachspezialisten erläutern vor Ort die Themenkreise Architektur, Holzelementbau im Minergiestandard, Haustechnik und Bauausführung.

05.07

Umbau Altersheim Chlösterli

Architektur vor Ort

Umbau Altersheim Chlösterli

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Neukonzeption An- und Umbau Altersheim „Chlösterli“ Ein Umbau, der die Zukunft nicht verbaut Problem und Anspruch: Das vor über dreissig Jahren erbaute und seither nie renovierte Altersheim benötigte einerseits eine Sanierung des Betten- und Verwaltungstrakts und andererseits eine betriebliche Modernisierung sowie eine Neugestaltung der gesamten Umgebung.


Vor Ort mit:


Antonio Sivolella, Projektleiter, Tilla Theus und Partner AG Dipl. Arch. ETH/BSA/SIA, Zürich
und

Erich Zwahlen, Landschaftsarchitekt HTL/BSLA

Appert + Zwahlen, Landschaftsarchitekten GmbH, Cham
30.05

Vortrag Dr. Joseph Schwartz

Generalversammlung

Vortrag Dr. Joseph Schwartz

Generalversammlung

18.30

Veranstaltungsbild


ABSTRAKT

Zur Einheit von Gestaltung und Konstruktion Wie entsteht ein Gebäude, bei welchem die Frage offen bleibt, ob der architektonische Entwurf oder das Tragwerk zuerst vorhanden war? Und warum bleiben entsprechend Bauwerke Ausnahmen? Im Vortrag wird dieser Frage mehrschichtig nachgegangen. Dabei wird die geschichtliche Entwicklung der Berufsgattung der Architekten und der Bauingenieure in den beiden letzten Jahrhunderten kritisch beleuchtet und Missstände in der Lehre der beiden Berufsgattungen dargelegt. Weitere beschämende Entwicklungen in unseren Berufsgattungen werden aufgezeigt. Anhand eines mehrfach ausgezeichneten Bauwerkes wird dargestellt, wie im Rahmen einer konsequenten interdisziplinären Zusammenarbeit scheinbar Unmögliches möglich wird. Nebst den technischen Aspekten steht selbstverständlich der Mensch im Mittelpunkt. Gegenseitiger Respekt, eine hervorragende Kommunikation unter allen Beteiligten, ein unerschütterlicher Glaube an die gemeinsame Zielerreichung sowie der hartnäckige Einsatz der disziplinären und der interdisziplinären Kompetenzen aller Akteure sind unersetzliche Bedingungen, um Leistungen zu erbringen, welche akademisch ausgebildeten Fachleuten würdig sind.
30.05

GV

Generalversammlung

GV

Generalversammlung

17.30 Uhr

Veranstaltungsbild


1. Protokoll der 21. GV vom 7. Juni 2006

2. Jahresbericht des Präsidenten

3. Jahresrechnung 06, Revisorenbericht

4. Entlastung des Vorstandes

5. Mutationen, Neumitglieder

6. Wahlen

7. Bericht der Arbeitsgruppen

8. Programm, Budget, Jahresbeitrag

9. Varia

Apèro und anschliessend ein öffentlicher Vortrag von Dr. Joseph Schwartz
10.05

Werkerweiterung Fensterproduktion G.Baumgartner AG

Architektur vor Ort

Werkerweiterung Fensterproduktion G.Baumgartner AG

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekt: Graber und Steiger Architekten ETH/BSA/SIA, Luzern Landschaftsarchitekt: Koepfli Partner, Luzern
22.02

Wohnüberbauung 5 Freunde

Architektur vor Ort

Wohnüberbauung 5 Freunde

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Architekt: Leutwyler Partner Architekten AG

2006

22.12

Das Werk von Fritz Stucky

Ausstellung

Das Werk von Fritz Stucky

Ausstellung

bis Ende Dezember

Veranstaltungsbild

Eine Ausstellung des gta, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, ETH Zürich in Zusammenarbeit mit dem Bauforum Zug und der TMGZ Theater und Musikgesellschaft Zug
15.12

EFH Stolzengraben

Architektur vor Ort

EFH Stolzengraben

Architektur vor Ort

17.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Führung: Beat Schnurrenberger, Projeketleiter CST Architekten AG Architekten ETH/FH/SIA, 6300 Zug Anschliessend Apero offeriert durch CST Architekten AG
11.12

Fahrgastschiff MS700

Architektur vor Ort

Fahrgastschiff MS700

Architektur vor Ort

Zug ab 16.58 h

Veranstaltungsbild

09.11

Architektur am Mittag

Architektur am Mittag

11.45 Uhr

Veranstaltungsbild

Gut 50 Mitglieder lauschten im Saal des Restaurants Brandenberg den Ausführungen von Stadtrat Dölfi Müller, Stadtarchitekt Thomaso Zanoni und Stadtplaner Harald Klein. Neues und teilweise konträres war zu hören zum Stand der Revision der Bauordnung der Stadt Zug und zu diversen weiteren Vorhaben in der Stadt Zug, darunter dem Postplatz und der Nordzufahrt. Im Anschluss stellten sich die drei Vertreter der Stadt Zug den Fragen und Anregungen der Mitglieder. Das Mittagessen schliesslich, selbstredend auf eigene Kosten, bot Anlass zu zahlreichen Gespächen unter den Mitgliedern.

Christoph Affentranger
04.10

Ausstellung über das Werk von Fritz Stucky

Ausstellung über das Werk von Fritz Stucky

Veranstaltungsbild

Eine Ausstellung des gta, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, ETH Zürich in Zusammenarbeit mit dem Bauforum Zug und der TMGZ Theater und Musikgesellschaft Zug
06.09

Schulhaus Guthirt

Architektur vor Ort

Schulhaus Guthirt

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

mit Peter Frei, Projektleiter

Architektur:Roefs & Frei Architekten AG, Zug
17.08

Wohnen in der Kernzone

Architektur vor Ort

Wohnen in der Kernzone

Architektur vor Ort

17.30 Uhr

Veranstaltungsbild

architekt: glöggler prevosti architektur, dipl. architekten eth/htl, grabenstrasse 1, 6301 zug

Mit Reto Provosti
29.05

Erinnerung und Utopia

Erinnerung und Utopia

Veranstaltungsbild

Im Anschluss an die Generalversammlung des Bauforums führte Frau Emilia Kabakov durch die grosse Ausstellung ?Illya und Emilia Kabakov ? die Architekturprojekte? im Kunsthaus Zug. Mit dieser Ausstellung wurde das ganze Kunsthaus zu einem neuen Kunstwerk einer überdimensionalen Gesamtinstallation. Trotz der vielen, frei stehenden Holzmodelle, die jeweils von zeichnerischen Entwürfen umrahmt sind, gehe es ihnen nicht um Architektur in technischem Sinn, sondern um Installationen, erklärt Emilia Kabakov. Erläuternd führte sie vom ?Das Haus meines Vaters? über die nachhaltig wirkenden Entwürfe für Denkmäler, bis zum raumfüllenden Hauptwerk der ?Utopischen Stadt? im Obergeschoss. Dieses Grossprojekt für die ehemalige Zeche Zollverein bei Essen sucht in ihrer Monumentalutopie die wechselseitigen Energien zwischen Kosmos und Erde zu vereinen. Auch wenn diese Union Utopie bleibt, bringen die entworfenen Gebäude mit ihrer Fülle an Fantasie ganz neue Blickwinkel, irritierend spätestens auf den zweiten Blick.

Im anschliessenden Gespräch mit Emilia Kabakov wurden einzelne Themen nochmals vertieft und vor allem kündigte Mathias Haldemann an, dass die Kabakovs bereits Ideen in Zusammenhang mit der Erweiterung des Kunsthauses Zug vorgelegt haben. Sie arbeiten zusammen mit den Künstlern Tadashi Kawamata und Olafur Eliasson an den Grundlagen für einen späteren Architekturwettbewerb, wobei ihr Hauptinteresse einem öffentlichen Sammlungsarchiv gilt. Man darf gespannt sein.

Hugo Sieber
06.04

Wohn- und Geschäftshauses an der Neudorfstrasse

Architektur vor Ort

Wohn- und Geschäftshauses an der Neudorfstrasse

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Wie an schwierigem Ort mit ebenso schwierigen Bedingungen kreativ umgegangen werden kann, zeigte die Besichtigung des Wohn- und Geschäftshauses an der Neudorfstrasse 2 in Steinhausen am 6. April 2005. Die Zuger Architekten Dettli-Nussbaumer haben dort durch ihre intensive Auseinandersetzung mit den Vorgaben ein inhaltlich und räumlich sehr spannendes Haus geschaffen. Fortunat Dettli erläuterte den herausfordernden Werdegang der Planung und führte durch das Haus.

Hugo Sieber
15.03

Neubau Friedhofgebäude, Zug

Architektur vor Ort

Neubau Friedhofgebäude, Zug

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Eine grosse Schar Interessierter, und darunter erfreulich viele Mitglieder des GGR Zug, fanden sich am Dienstag, den 15. März 2005, um 17.00 Uhr zur Besichtigung des neuen Friedhofgebäudes in Zug ein. Nach einem Grusswort des Baupräsidenten Dolfi Müller führte Oliver Dufner, Gesamtleiter des Architekturbüros Burkard Meyer Architekten Baden, durch die Anlage. Beeindruckt hat vor allem der Versammlungsraum, den die strahlende Abendsonne durch seine raumfüllende Glasfront in gleissendes Licht tauchte. Anschliessend an den Rundgang wurde rund um den grossen Tisch im Versammlungsraum diskutiert, wobei vor allem die Gestaltung der Aufbahrungsräume und die Farbwahl von Fassade und Dach angesprochen wurden.

Hugo Sieber
24.02

Besichtigung der Überbauung Herti VI

Architektur am Ort

Besichtigung der Überbauung Herti VI

Architektur am Ort

16.00–17.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Trotz beissend kaltem Winterwetter konnte der Präsident der Korporation Zug, Urban Keiser, im Wohnhof 2 der Überbauung Herti VI in Zug eine grosse Schar Interessierter begrüssen. Fritz Wagner als Koordinator erläuterte die komplizierte Entstehungsgeschichte und in den einzelnen Höfen stellten jeweils Vertreter der ausführenden Büros ihren Cluster vor.

Nach der Einführung konnten in einem der Gebäude der Korporation die verschiedenen Wohnungstypen besichtigt werden. Anschliessend folgte der Rundgang von Wohnhof zu Wohnhof mit den Ausführungen der Planer. Aufschlussreich war nun, die Unterschiede in Interpretation und Ausführung zu verfolgen. Selten ist es möglich, die Spannweite der Ausformulierung eines vorgegebenen Grundtypus direkt nebeneinander zu haben. Vier der sechs geplanten Cluster sind gebaut und erlauben Einblick ins Handwerk der Architektur. Gegeben waren als Grundmodul je ein Cluster mit fast gleichen Gebäudeformen, Volumen und Innenhof. Der Einfluss der verschiedenen Bauherrschaften und Architekten hat nun diesen Grundtyp verformt, was in der Stimmung der einzelnen Höfe deutlich zu Ausdruck kommt. Dabei fällt auf, dass dort wo die Typologie des Grundmoduls am wenigsten verändert wurde, die Dichte der Überbauung erträglich erscheint, während dort, wo dem Grundmodul feste Vorstellungen überstülpt wurden, die Höfe beengend wirken. Eine alte Weisheit wird hier hautnah vorgeführt, dass ein stimmiges Ganzes nur dort entsteht, wo die Ausführung vom Grundkonzept durchdrungen ist. - Eindrücklicher Anschauungsunterricht für Architekten und Bauträger.

Hugo Sieber

2005

24.11

Umbau- und Anbau der katholischen Kirchgemeindehauses Steinhausen

Architektur vor Ort

Umbau- und Anbau der katholischen Kirchgemeindehauses Steinhausen

Architektur vor Ort

17.00 Uhr

Veranstaltungsbild

Für den Um- und Anbau des katholischen Kirchgemeindehauses in Steinhausen war eine verzwickte Aufgabe zu lösen, deren Ergebnis Karl Schleiss und Matthias Denzler am 24.11.05 vorstellten. An prominenter Lage neben der alten Kirche und dem Kirchen-und Begegnungszentrum von Ernst Gisel, schliesst das Gebäude auf der gegenüberliegenden Seite direkt an die mediokre Platzüberbauung der 70-er Jahre an. Das bestehende zweigeschossige Pfarrhaus musste übernommen und in die Erweiterung integriert werden. Das für den Entwurf zuständige Büro Brunnscheiler, Denzler, Erb aus Winterthur, löste das Problem mit einer Fassade aus vorfabrizierten Betonelementen, die Altbau und Erweiterung nahtlos umfasst und in freier Anordnung der Elemente die unterschiedlichen Höhen geschickt überspielt. Dadurch erhält der Bau, dessen Volumen durch politische Überlegungen begrenzt wurde, die notwendige Präsenz an seiner exponierten Lage. Im Innern gruppieren sich klug gesetzte Räume der Kirchgemeinde um einen intimen Innenhof. Lichtführung und stringente Detaillierung ergeben eine wohltuende Atmosphäre. Das ausführende Büro Schleiss + Zürcher aus Steinhausen hat die überaus anspruchsvolle Aufgabe als Herausforderung angenommen und gemeistert.

Hugo Sieber
04.10

Wandel der Identität

Podiumdiskussion

Wandel der Identität

Podiumdiskussion

Veranstaltungsbild

Wie entwickelt sich Baar vom Dorf zur Stadt? Diese Frage interessierte am 4. Oktober rund 30 Zuhörer, insbesondere Architekten und Politiker aus Baar. In einer von Hugo Sieber moderierten Podiumdiskussion bringen die auswärtigen Architekten andere Identifikationsmerkmale ein. Beat Nipkow, Gestalter des neuen Bahnhofplatzes, beschreibt Baar als Durchgangsort mit zwei Türmen. Baar beherbergt insbesondere Aussenräume mit unspektakulären Qualitäten, beobachtet Mike Guyer, welcher demnächst den neuen Bahnhof Baar realisieren wird. Auch wenn Baar keine schmucke Altstadt besitze, leiden sie nicht am mangelnden Selbstbewusstsein bemerkt Bauchef Walter Ineichen. Er stellt weiter fest, dass Baar neue städtische Akzente setze, man habe Perlen, aber die Kette sei noch nicht fertig. Für den gemeindlichen Bauberater Klaus Hornberger konzentriert sich der Urbanisierungsprozess vor allem auf die öffentlichen Bauten, auch in der Siedlungsplanung seinen Veränderungen spürbar. Urs Spillmann, Leiter des Bauamtes, legt dar, dass Bebauungs- und Quartiergestaltungspläne für die Entwicklung wichtig sind. Deren Umsetzung kann jedoch an dem Besitzer einer einzigen Parzelle scheitern. Die Urbanisierung des Zentrums Baar schreitet in unterschiedlichen Qualitäten und Geschwindigkeiten voran. Wir fragen uns, führen die vorhandenen Planungsinstrumente zum Ziel? Können neue Mittel wie verknüpfende Freiraumgerüste, punktuelle Charakterdefinitionen und weniger "Gärtlidenken" der einzelnen Parzellenbesitzer der Gemeinde Baar auch architektonische Identifikationen ermöglichen. Wir meinen, die Behörden und Planer, insbesondere unsere Mitglieder sind gefordet.

Patrick Röösli
17.09

Die Goldenen 20er

Die Goldenen 20er

14.00–16.30 Uhr

Veranstaltungsbild

Eine witzige Einladungskarte lud am 17. September zur Wanderung entlang dem Open-Air-Radioweg nach Beromünster. Der Temperatursturz mit nasskaltem Wetter hat wohl viele abgeschreckt. Für die Mutigen hat sich der Einsatz sehr gelohnt. In Anlehnung an die Stationenwege dieser katholischen Gegend haben DNS-Transport GmbH Zug sieben Stationen ab Busbahnhof bis zum Sendeturm, dem weit herum sichtbaren Symbol von Schweizer Radio DRS, eingerichtet, an denen je eine Hörstation eine spannende Zusammenfassung zu einem wissenschaftlichen oder kulturellen Thema über die Zeit seit der Gründung des Landessenders Beromünster bis heute bot. Wahrlich ein Landschafts-, Ausstellungs- und Hörerlebnis. Der Apéro fand anschliessend nicht in der grünen Kathedrale, sondern in einem gediegenen Zimmer im Museum von Beromünster statt.

Hugo Sieber
23.08

Stand der Dinge in Rotkreuz

Architektur am Mittag

Stand der Dinge in Rotkreuz

Architektur am Mittag

12.00–14.00 Uhr

Veranstaltungsbild

12.00–12:30 Uhr: Vortrag der Gemeinde
12:30–13:00 Uhr: Apéro und individuelle Gespräche
13:00–14:00 Uhr: anschliessend Mittagessen
22.06

Schwarz zwischen weiss und weiss

Architektur vor Ort

Schwarz zwischen weiss und weiss

Architektur vor Ort

Veranstaltungsbild

Am Mittwoch, 22. Juni 05 konnte der Neubau Wohn- und Geschäftshaus Bernold an der Bahnhofstrasse 7 in Zug besichtigt werden. Ein klarer, in seiner äusseren Erscheinung präzis durchgeformter Baukörper, der im eher tristen Bild der Bahnhofstrasse eine markante Note setzt. Obwohl der schwarze, perfekt ausgeführte Sichtbeton Sekundärelemente der Kantonalbank aufnimmt, setzt sich das Gebäude bewusst in Kontrast zu den beiden Nachbarbauten. Im Innern führt das Treppenhaus die Sprache der äusseren Erscheinung weiter, während im Erdgeschoss die Anforderungen der Bank die Räume auf Glanz getrimmt haben. Über der stützenlosen, durch die Vorgaben des Bebauungsplanes etwas gross geratenen Auskragung, folgen zwei Bürogeschosse mit interner Verbindung. Die beiden obersten Geschosse verbergen hinter einer teilweise geschlossenen Strassenfassade drei wunderschöne Maisonettewohnungen mit Blick über die Dächer der Vorstadt auf See und Berge.

Hugo Sieber
19.06

1. Sechsgeschossiges Wohnhaus aus Holz

Architektur vor Ort

1. Sechsgeschossiges Wohnhaus aus Holz

Architektur vor Ort

17.00–19.00 Uhr

Veranstaltungsbild

29.05

20. GV des BauForum Zug

20. GV des BauForum Zug

Die 20. GV des BauForum Zug, diesmal im Kunsthaus Zug, ist unter der Leitung von Hugo Sieber wie üblich speditiv und ohne Überraschungen über die Bühne gegangen. Die Rechnung 2004 und das Budget 2005 wurden genehmigt, der Mitgliederbeitrag wird nicht angehoben. Die einzige ?Aufregung? betraf den Vorstand: Für den zurückgetretenen Christoph Affentranger sind neu Manfred Huber und Jean-Daniel Wyss in den Vorstand gewählt worden. Der weitere Vorstand mit Hugo Sieber (Präsident), Erich Zwahlen (Vizepräsident), Peter Kamm, Peter Schellinger, Anelia Ulrich und Lukas Fritz wurden per Akklamation in ihren Ämtern bestätigt. Während der gesamten GV wurden Bilder von Arbeiten von Ingenieuren unseres Vereins gezeigt.

Christoph Affentranger